Kartfahrer Michael Bieche hat eine erfolgreiche Serie hinter sich

Positive Bilanz

Nachwuchs-Kartfahrer: Michael Bieche vom RTC Northeim mit zwei seiner zahlreichen Pokale. Foto: nh

Northeim. Wenn sich der Northeimer Nachwuchs-Kartfahrer Michael Bieche zum Jahreswechsel hingesetzt haben sollte, um eine sportliche Bilanz der abgelaufenen Saison zu ziehen, dann kann die nur positiv ausgefallen sein. Denn 2011 hat der Fahrer des RTC Northeim wieder etliche starke Platzierungen eingeheimst.

Guter Zweiter

Elf Rennen hat er absolviert. Fünf Mal Platz eins, drei Mal Platz zwei, zwei Mal Platz drei sowie ein achter Rang sprangen heraus. Am Ende haben nur 18 Punkte für den Gesamtsieg gefehlt. So freute er sich über den starken zweiten Platz in der Gesamtwertung. Hinzu kamen zwei weitere Silberränge bei der Göttingen- und bei der Süd-Meisterschaft. Im Oktober durfte er zudem Niedersachsen in Winterberg beim Slalom-Bundesendlauf vertreten und wurde Sechster in seiner Klasse.

„Ich möchte mich auf diesem Wege bei meinem Trainer Gerald Mende bedanken, der für mich immer sehr viel von seiner Freizeit investiert. Und auch bei den Lehrern der Gutenberg-Realschule, die öfter ein Auge zugedrückt haben, damit ich meinem Sport auch nachgehen kann“, sagt Michael Bieche. Mal sehen, was das neue Jahr 2012 für ihn so parat hat. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.