Kasseler Leichtathleten erfolgreich

Zwölf Siege für PSV bei Cross-Meisterschaften

Jens Nerkamp (vorn) und Ybekal Daniel Berye

Langgöns. Die Leichtathleten des PSV Grün-Weiß Kassel konnten bei den Hessischen Cross-Meisterschaften in Langgöns nahtlos an ihre letztjährigen Erfolge anknüpfen. Mit zwölf Siegen, davon sechs Teamerfolgen, wurden sie erfolgreichster hessischer Verein.

Das Männerteam des PSV Grün-Weiß Kassel

Jens Nerkamp machte gemeinsam mit Ybekal Daniel Berye auf der Langstrecke über 8,4 Kilometer Tempo. Bereits nach der ersten 1400 Meter Runde hatten die beiden mehr als 100 Meter Vorsprung auf die Verfolger erlaufen. In der Endphase schüttelte der 25-jährige Germanistikstudent Nerkamp seinen Vereinskameraden ab und wiederholte damit seinen Vorjahressieg. "Ich hatte leichte Archillesprobleme und hoffe, diese bis zu den Deutschen Crossmeisterschaften in den Griff zu bekommen", meinte Nerkamp nach dem Rennen.

Mit Thomas Schönemann als Fünftem ging auch der Teamerfolg an die Polizeisportler. Im weiteren Verlauf fielen die Siege in der M30 an Johannes Wennmacher, der M40 an Marco Schwab und die Teamwertungen in diesen Klassen mit Felix Kaiser, Marvin Branham und Frank Geselle an den PSV.

Thordis Arnold

Auch die Oldies trugen zum guten Ergebnis bei. Die Männer M60/65 mit Wilfried Ebhardt, Walter Wetzke und Wolfgang Betzin als Zweite und den Siegern der Teamwertung M70 mit Dietrich Tänzer sowie den beiden Läufern Peter Orth und Klaus Kropsch gelangen Medaillenplätzte.

Die Frauen sicherten sich den Titel in der Teamwertung und dazu auch den zweiten Platz. Ohne die Topläuferinnen Simret Restle und Silke Optekamp platzierten sich Anna Reuter als Dritte und Thordis Arnold als Sechste im Vorderfeld. Die 45-jährige Tanja Nehme sicherte den Teamerfolg ab und beherrschte die Klasse W45. Auch hier fiel der Teamsieg an den PSV mit Irina Resch und Barbara Lang.

Mit Nina Engelhard als überlegende Hessenmeisterin in der Jugend wächst schon die nächste Bereicherung für das Frauenteam heran.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.