Melsunger Radrennfahrer dominieren Auftaktrennen zum Rohloff-Cup – Kotzian überzeugt

Hutschenreuter lässt Konkurrenz stehen

Setzte ein Ausrufezeichen: Hans Hutschenreuter. Foto: nh

Kassel. Die Fahrer der MT Melsungen dominierten das Auftaktrennen zum Rohloff-Cup und stellten mit Hans Hutschenreuter den ersten Sieger.

Neben der MT Melsungen, die in geschlossener Mannschaftsstärke mit elf Fahrern an den Start ging, bot die Zweirad-Gemeinschaft Kassel als Ausrichter sechs Fahrer auf. Fahrer aufbieten - und dies trotz größeren Krankenstands. Fahrer vom VC Darmstadt, der RSG Cochem, vom RSV Seeheim, der NVRg Luisenstadt Berlin sowie von den RFW Löwen Weimar komplettierten das Feld rund um die weiteren Nordhessen vom RV 1899 Kassel und dem RSC Fuldabrück.

Die Melsunger Fahrer diktierten das Rennen nach Belieben. Gleich drei Wertungen ersprintete sich der spätere Sieger Hans Hutschenreuter, der in einer Sechsergruppe nach der dritten Wertung das Rennen schnell machte und so das Feld in zwei Teile zerriss. Neben fünf Melsungern konnte sich nur der Weimarer Jonathan Plag darin behaupten.

Die drei Rennneulinge der ZG Kassel schlugen sich wacker. Besonders Pascal Riedl ging das starke Anfangstempo der ersten 15 Runden sehr gut mit und hat das Potenziel, sich bei derartigen Kriterien künftig weiter vorn im Feld zu positionieren.

Als einziger Junior durfte Luca Kotzian von der Zweiradgemeinschaft erste Rennluft schnuppern. Er machte seine Sache gut, unterstrich sein Talent und wird mit dem richtigen Hinterrad vor seinem Lenker demnächst sicher noch mehr zeigen.

• Ergebnisse

Elite: 1. Hans Hutschenreuter, 2. Eiko Berlitz, 3. Enrico Oglialoro, 4. Stefan Arndt (alle MT Melsungen), 5. Jonathan Plag (RFW Löwen Weimar), 6. Max Feger, 7. Roman Kuntschik (Beide MT Melsungen)

Junioren: 1. Luca Kotzian, Zweirad-Gemeinschaft Kassel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.