Tour d’Energie 2015: Anmeldungen ab 6. Januar

Neues Motto für 2015: Firmen aufs Rennrad

GÖttingen. Das Jubiläumsjahr mit der zehnten Tour d’Energie neigt sich dem Ende, wobei die Vorbereitungen für die nächste Tour bereits begonnen haben. Mit dem Leitsatz „Traditionell, professionell und doch familiär“ wollen die Veranstalter Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co.KG, biciKLETTEN e.V. und Tuspo Weende e.V. einen Weg einschlagen, der dem Göttinger Jedermannrennen eine eigene Note verleiht.

„Man muss nach einem solchen Jubiläumsjahr den Blick weiterhin in die Zukunft richten, um auch in den nächsten zehn Jahren innovativ zu bleiben“, so Alexander Frey von der Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co.KG. Ein neues Projekt, das der Veranstalter für die Tour d’Energie 2015 geplant hat heißt „Firmen aufs Rennrad“. Im Rahmen dieses Projekts können sich Firmen Rennräder zu einem Vorzugspreis beim Venga Store Göttingen leihen und unter fachkundiger Begleitung das Erlebnis Rennrad ausprobieren. Details hierzu können unter tde@goesf.de erfragt werden.

Die Anmeldung für die Tour d’Energie startet am 6. Januar 2015. Die bekannte 46 km-Strecke wurde aufgrund geänderter Richtlinien (km-Angaben nur noch in 5er-Schritten) im Rahmen der German Cycling Cup Rennserie um einen Kilometer „gekürzt“, obwohl die reale Streckenlänge unverändert bleibt.

Die Tour d’Energie ist im nächsten Jahr wieder das Auftaktrennen der Saison. Nach der langen Winterpause der GCC-Serie bietet das Rennen in Göttingen den Radsportlern abwechslungsreiche Streckenprofile.

Anmeldung

Interessierte können sich ab dem 6. Januar 2015 auf der Seite www.tourdenergie.de anmelden.

Weitere Informationen befinden sich auf der Facebook-Seite www.facebook.com/TourdEnergie. (nh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.