Radsport: Ex-Melsunger siegt zum zweiten Mal in Folge beim Rohloff-Cup-Eliterennen

Oglialoros zweiter Streich

Starker Auftritt: Enrico Oglialoro behielt beim Rohloff-Cup erneut die Oberhand. Foto: nh

Baunatal. Zum zweiten Mal in Folge konnte sich der Ex-Melsunger und Regio-Team-SF-Fahrer Enrico Oglialoro (jetzt im Trikot des RSC Rheinbach/Eifel) beim Eliterennen der Rohloff-Cup-Radserie durchsetzen. Im qualitativ gut besetzten Fahrerfeld verließ er sich diesmal ganz auf seineSpurtkraft, gewann die erste und letzte Wertung des 35-Runden-Kriteriums und punktete dazwischen noch viermal. Wenn Oglialoro an den Start geht, ist er bereits gut eingefahren, denn er kommt stets mit einigen anderen Fahrern aus der Melsunger Gegend per Rad herüber nach Hertingshausen.

Stark präsentierten sich auch Hans Hutschenreuter und Thomas Quast vom KSV Baunatal auf den Plätzen zwei und vier. Hutschenreuter steht kurz vor dem Aufstieg zum B-Fahrer, und Thomas Quast ist derzeit bester Senioren-2-Fahrer, Dazwischen lag Sigmund Neher vom Tuspo Weende bei Göttingen auf Platz drei.

Neher war Mitte des Rennens der erste Fahrer, der vom Hauptfeld von hinten zu der Jedermann-Gruppe aufschloss und durchfuhr. Auf diesem Weg gewann er zwei Wertungen, die zum dritten Platz reichten.

Solange das Jedermannfeld sein eigenes Rennen fuhr, war Dominik Hofeditz (RSC Fuldabrück) der dominierende Akteur, vier erste Plätze bei den Wertungen genügten ihm zum überlegenen Klassensieg. (ws) Archivfoto: Kasiewicz 

Ergebnisse Rohloff-Cup: Junioren U 19: 1. Hessel (Tuspo Weende); Elite A/B/C: 1. Oglialoro (RSC Rheinbach), 2. Hutschenreuter (KSV Baunatal), 3. Neher (Tuspo Weende), 4. Quast (KSV Baunatal), 5. Chrzesciewski (RV Kassel 1899), 6. Vietense (RSV Dortmund), 7. Kreider (Tuspo Weende), 8. Feger (Melsunger TG) Elite-Jedermann: 1. Hofeditz (RSC Fuldabrück), 2. Holzhauer (Melsunger TG), 3. Bode (KSV Baunatal), 4. Schäffer (RSC Fuldabrück)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.