Radrennen hinauf auf den Meißner

Witzenhausen. Immer nur bergauf! Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr startet am Samstag (ab 14 Uhr) die zweite Auflage des Mountainbike-Rennens „Hole die Kohle“. Die Bikeacademy Werra-Meißner setzt als Veranstalter des Radrennens auf die bewährte Strecke des Vorjahres. Der Startschuss fällt in Germerode an der Gaststätte Meißnerhof. Dann geht es für die Mountainbiker 3,05 Kilometer auf der Kohlenstraße den Hohen Meißner hinauf. Das Ziel befindet sich wieder am Parkplatz Schwalbenthal. Um dort anzukommen, müssen die Fahrer 338 Höhenmeter überwinden und eine Steigung von elf Prozent bewältigen.

„Wir wollen die Leute an den Mountainbike-Sport heranführen“ sagt Adam Biewald vom Veranstalter. Das Bergauf-Rennen ist sowohl für Einsteiger als auch Leistungssportler geeignet. (raw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.