Hutschenreuther vor Aufstieg in die Elite A

Radsport: Regio-Team überzeugt

Hans Hutschenreuther

Kassel.  Dem Baunataler Hans Hutschenreuther fehlt noch eine Top-Ten-Plazierung zum Aufstieg in die Elite A, die nächst höhere deutsche Amateurklasse.

Nach seinem sechsten Platz im BC-Klasse-Rennen beim Eichsfelder Radsporttag über 85 Kilometer hat Hans Hutschenreuter vom Regio- Team der MT Melsungen sein Saisonziel schon fast erreicht. Durch seine vierte Platzierung in einem bundesoffenen Rennen fehlt dem Baunataler nun noch ein einziger Top-Ten-Rang für den Aufstieg in die höchste deutsche Amateurklasse (Elite A).

Auch seine Teamkameraden konnten sich am Wochenende gut in Szene setzen: Insgesamt vier Platzierungen unter den besten Zehn in der Eliteklasse und dazu noch zwei Platzierungen bei den Senioren sind eine eindrucksvolle Bilanz. So wurde Kevin Vogel beim ABC-Klasse-Rennen in Hofweiher über 60 Kilometer im Sprint Siebter, Aadyl Khatib konnte als Fünfter bei der Nacht von Fuldabrück (C-Klasse) über 63 Kilometer erste Punkte in der noch jungen Saison sammeln, Mattias Hofacker wurde Siebter. Deutlich verbessert zeigte sich Falk Hepprich als Zwölfzerbeim Eichsfelder Radsporttag.

Klasse schlugen sich Khatib, Hofacker und Arndt auf dem verwinkelten Kurs in Fuldabrück. Sie konnten lange Zeit an der Spitze das Rennen kontrollieren, waren auch mehrfach an Attacken beteiligt, Arndt versuchte es dann kurz vor Schluss noch einmal, ohne jedoch Erfolg zu haben.

Hauschke und Holzhauer top

Im stark besetzten Seniorenrennen in Fuldabrück konnte Hessenmeister Axel Hauschke sich gemeinsam mit elf weiteren Fahrern absetzen. Er versuchte alleine wegzukommen, was aber nicht gelang. Im Sprint sicherte er sich dann Rang fünf, Mirco Holzhauer wurde 18. Einen Tag später lief es im Eichsfeld bei Hauschke und Holzhauer richtig gut. Wieder konnte sich Hauschke in der Spitzengruppe festsetzen, im Sprint fehlten ihm dann jedoch die Kör-ner für den Sieg, so dass er Dritter wurde. Holzhauer kam in der zweiten Gruppe als 11. ein. (red) Foto:  nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.