Radrennserie startet am nächsten Mittwoch

Räder rollen wieder bei Rohloff-Cup

Baunatal. Auftakt der Rohloff-Cup Radrennserie in Hertingshausen: Die Zweirad-Gemeinschaft Kassel setzt die lange Tradition der Mittwochabendrennen mit der neunten Auflage der nach dem gleichnamigen Sponsor Rohloff benannten Wettkampfserie fort. In der Zeit von April bis August rollen die Räder an insgesamt zwanzig Renntagen auf dem Verkehrsübungsplatz in Baunatal-Hertingshausen. Der 1100 Meter lange flache Asphaltkurs ist ohne jeglichen Verkehr geradezu ideal dafür.

Die Rennen sind bundesoffen ausgeschrieben und werden als Kriterium ausgefahren. Alle fünf Runden erfolgt eine Wertungsabnahme mit fünf, drei, zwei und einem Punkt für die ersten vier Fahrer, die Schlusswertung mit doppelter Punktzahl. Es gibt Pokale und Geldpreise.

Auftakt am 8. April

Woche für Woche lösen sich Elite- und Seniorenfahrer ab. Den Auftakt machen am Mittwoch, 8. April, ab 19 Uhr die Elitefahrer KT, A/B/C, die Junioren U 19 und die Jedermänner, das sind Fahrer ohne Rennlizenz, von 19 bis 40 Jahre über 35 Runden (38,5 Kilometer). Bei den Elitefahrern ist das Melsunger Regio Team SF mit Roman Kuntschik an der Spitze favorisiert, zumal es schon siebenmal den Cup-Gewinner stellte. Ein Konkurrent könnte Leonard Mayrhofer vom Ausrichter sein, sofern er die Serie durchfährt. Bei den Senioren 2 wäre der Baunataler Thomas Quast, zuletzt zweimal Zweiter, an der Reihe. Viktor Slavik (RV Kassel 1899) ist bei den Seioren 3 vorn zu erwarten. Sollte Bernd Schmelz (KSV Baunatal) am Start sein, könnte es zum Zweikampf kommen. Aber auch Jürgen Klingner und Klaus Siemon wollen ein Wort mitreden (beide ZG Kassel).

Schließlich ist in der Klasse 4 der Vorjahreserste Bodo Peter (RSC Fuldabrück) wieder vorn zu erwarten, seine Gegner kommen aus dem ZG-Lager mit Hesse und Mogge. (ws)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.