Schalk und Biel die Sieger bei Cross-Triathlon-Premiere

Die Sieger des ersten Kellerwalder Cross-Triathlons: (von links) Lokalmatador Pascal Tropper aus Löhlbach, Kristina Biel (Kassel) und der Sieger Bastian Schalk (Kassel). Foto:  Hanno Meiser

Löhlbach. Es herrschten nicht gerade optimale äußere Bedingungen für die Teilnehmer beim 1. Kellerwald- Cross-Triathlon, trotzdem war es eine gelungene Premiere dieser neuen Löhlbacher Sportveranstaltung.

Sieger dieses Premierenwettkampfes am vergangenen Samstag wurde Sebastian Schalk aus Kassel. Er benötigte für die gesamte Strecke des Cross-Triathlons eine Zeit von 1:03:29 Stunden.

Ganze eineinhalb Minuten später erreichte Lokalmatador Pascal Tropper (1:05.08) als Zweiter den Zieldurchlauf. Über den dritten Rang freute sich Lukas Liedtke (1:10:24) aus Korbach. In der Damenkonkurrenz setzte sich Kristina Biel (1:27:56) aus Kassel mit 27 Sekunden Vorsprung vor der Zweitplatzierten Sabine Memmeler durch. Den dritten Platz sicherte sich Kristin Schwechel.

Bei den Staffeln waren die „Neromänner“ mit Bernd Seibel, Mike Sprenger und Michael Volk nicht zu schlagen. Das Trio verwies das „Team Koch“ mit Matthias, Carmen und Elias Koch auf Rang zwei. Björn Zarges, Thomas Maurer und Lukas Ruckert vom Team des TSV Rosenthal belegten den dritten Rang.

Unter großem Applaus und anfeuernden Rufen hatten sich 76 Einzelstarter und 27 Staffeln auf die erste Disziplin, die 500 Meter lange Schwimmstrecke im Freibad, gestürzt. Anschließend warteten 15 Kilometer der anspruchsvollen Mountainbike-Strecke quer durch den Kellerwald. Zum Abschluss galt es, den 5 Kilometer langen Rundkurs mit Start und Ziel im Schwimmbad zu bewältigen. (zhm)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.