Rad-Senior erneut vorn beim Rohloff-Cup

Slavik trotzt auch der Witterung

Baunatal. Der vierte Radrenntag der Senioren zum Rohloff-Cup in Baunatal-Hertingshausen stand ganz im Zeichen der Witterung. Am besten trotzte einmal mehr Viktor Slavik den Gegebenheiten und setzte sich nach zähem Kampf vor Markus Turschner durch.

Eine Stunde vor Beginn war noch unklar, ob angesichts des Dauerregens überhaupt auf dem Verkehrsübungsplatz ein Rennen möglich sein würde. So erkundigte sich Turschner von der RSG Gießen-Wieseck, ob sich die Anreise überhaupt lohnen würde. Turschner kam, rechtzeitig trocknete die Strecke ab, erst im letzten Renndrittel wurde sie vom einsetzenden Regen wieder rutschig.

Entsprechend vorsichtig wurde gefahren, niemand riskierte Stürze, und so blieb das Feld weitgehend zusammen. In den Wertungssprints verlangten Mirco Holzhauer und besonders Turschner mit starken Leistungen dem Seriensieger Slavik einiges ab, konnten ihn aber nicht stoppen.

Am nächsten Mittwoch fahren Elite A/B/C und die U19.

Ergebnisse, Senioren 2: 1. Holzhauer (Melsunger TG). - Senioren 3: 1. Slavik (RV 1899 Kassel), 2. Turschner (Gießen-Wieseck), 3. Frey (ZG Kassel). - Senioren 4: 1. Kopp (Limburg), 2. Peter (Fuldabrück), 3. Becker (ZG).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.