Kunstradfahren: Ronshäuser Kader auf Landes- und Bezirksebene mit feinen Erfolgen

Lea Styber wird Vierte

Vierte bei den Hessenmeisterschaften: die Ronshäuserin Lea Styber. Foto: nh

Ronshausen. Bei den Hessenmeisterschaften der Kunstradfahrerinnen U 19 in Langenselbold belegte Lea-Victoria Styber vom RV Ronshausen den vierten Platz.

Gesetzt war sie zunächst auf dem siebten Rang. Mit einer ruhigen Kür arbeitete sie sich dann aber nach vorn. Ein Patzer kostete sie den dritten Rang. Doch qualifizierte sie sich mit diesem Resultat für das Halbfinale der Deutschen Meisterschaften im April in Biberach.

Auch bei den Bezirksmeisterschaften zeigten die jungen Ronshäuserinnen, dass sie schon einiges gelernt haben. Die Erfahreneren trumpften ebenfalls auf. Die sieben Jahre alte Viktoria Krebs, die erst seit November im Sattel sitzt, bot ihr Programm sturzfrei dar und platzierte sich bei ihrer ersten Bezirksmeisterschaft auf Platz vier. Ihre zwei Jahre ältere Schwester Aurora zeigte einige neue Übungen. Lediglich einmal kam sie ins Schwanken und musste den Boden berühren. Am Ende reihte sie sich auf einen beachtenswerten neunten Platz in einem großen Starterfeld bei den Schülerinnen U 11 ein. Lea Hoyer und Josefine Fodor konnten in dieser Altersklasse nicht an den Start gehen.

Bei den Schülerinnen U 13 erreichte Laura Kistler den guten achten Platz. Sie hatte dabei einen ihrer unglücklichen Tage und musste hier und da Punktabzüge kassieren. Selina Bolz kam bei den Schülerinnen U 15 auf den siebten Rang. Bei ihr klappten die neuen Rückwärts-Übungen sehr gut. Lediglich einmal musste sie unfreiwillig absteigen.

Fischers makellose Kür

Nina Fischer kam mit ihrem fehlerfreien Programm und persönlicher Bestleistung auf Platz elf. Letzte Starterin war Lea-Victoria Styber bei den Juniorinnen U 19. An diesem Tag klappte nicht alles, was sie sich vorgenommen hatte. So musste sie sich mit dem Vizetitel begnügen. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.