Anlaufstelle für leistungsstarke Fahrer?

Mountainbiker aus Region tun sich zusammen

Das neu gegründete Brotgarten Team Freilauf: (hinten von links) Michael Münch, Lars Riehl, Sebastian Jandrey, Dennis Kohlpoth, (Mitte) Stefan Schreiber, Steve Werner, Matthias Schwalm, Jochen Ludszuweit, Thomas Appenrodt sowie (davor) Kai Sippel, Maja Keller, Laila Keller, Elisabeth Dietz. Foto: T. Wahren/nh

Wer aufmerksam die Ergebnislisten diverser Mountain-Bike-Rennen in der Region und darüber hinaus studiert, dem dürfte ein neuer Name aufgefallen sein: Brotgarten Team Freilauf.

Erst seit dieser Saison mischen Fahrer dieser Mannschaft mit – und warten schon mit vielen vorderen Platzierungen auf. Grund genug, dieses Team, das aus Kassel stammt, vorzustellen.

DER URSPRUNG  

Entstanden ist das Brotgarten Team Freilauf ganz unspektakulär: Ein paar Leute teilen die Leidenschaft für einen Sport und verabreden sich über Foren zu gemeinsamen Aktivitäten. Um die Identifikation zu erhöhen, wird die Idee geboren, eine Mannschaft zu gründen und dann in identischen Trikots zu starten. Als die erforderlichen Sponsoren gefunden sind, machen die Beteiligten Nägel mit Köpfen. 2015 geht’s los.

DIE MITGLIEDER 

Schon mehr als ein Dutzend Mountainbiker gehören dem Team seit der ersten Stunde an. Die Fahrer verfolgen ganz unterschiedliche Ziel: Einige sind leistungsorientiert, einige sind freizeitmäßig unterwegs. „Wir können uns jetzt besser gegenseitig unterstützen, gemeinsame Ausfahrten besser organisieren oder mal auf Streckenabschnitten vorübergehend taktisch geschickt zusammen fahren“, nennt Steve Werner Gründe für den Zusammschluss. Der 34 Jahre alte Kasseler ist einer von den ambitionierten Amateuren im Team.

Neben ihm besitzt Lars Riehl (41) vom KSV Baunatal, der hinter dem starken Gudensberger Thorsten Damm zu den besten hessischen Fahrern in der Klasse Masters II zählt, eine Lizenz. Andere konzentrieren sich auf solche anspruchsvollen Wettbewerbe wie den Ötztaler Radmarathon oder der Tour du Mont Blanc. Zu den Top-Leuten im Team gehören ansonsten Michael Münch, Markus Simon und Kai Sippel.

DIE AUSSICHTEN 

„Dieses Jahr war ein Test. Und es läuft mit Sponsoring und so weiter gut“, bilanziert Steve Werner, „wir wollen eine Anlaufstelle für leistungsstarke Fahrer werden.“ Nach eigenen Angaben bekunden immer mehr Fahrer Interesse, beim Brotgarten Team Freilauf ein- und für die Mannschaft aufs Rad zu steigen.

Das Budget (keine offiziellen Angaben) soll für die kommende Saison erhöht, weitere Namenssponsoren gewonnen werden. Den nächsten wichtigen Einsatz hat das Team beim SKS-Bike-Marathon Rund um Zierenberg Ende August. Durchaus denkbar, dass Fahrer davon auf vorderen Plätzen auftauchen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.