Nordhessische Talente: Die Nordshäuser Radballer Luca Grellert und Steven Marant sind Hessenmeister

Trainieren mit Bundesliga-Team

Stolz auf Gold: Die Nordshäuser Radballer Luca Grellert (links) und Steven Marant sicherten sich in der U-19-Altersklasse die Hessenmeisterschaft. Foto: Kopp

Kassel. Sie sind zwar gerade einmal 15 und 17 Jahre alt, aber sie haben es schon in die Geschichtsbücher der Radsport-Abteilung des SV Nordshausen geschafft. Die Radballer Luca Grellert und Steven Marant gewannen vor einer Woche die Hessenmeisterschaft in der Altersklasse U19. Das ist beim SVN schon seit mehr als 30 Jahren keiner Mannschaft mehr gelungen.

Das Team

Für Luca Grellert und Steven Marant ist der Hessenmeistertitel der größte Erfolg in ihrer bisherigen Laufbahn – dabei spielen sie gerade einmal seit zwei Jahren zusammen. Luca, der seit seinem siebten Lebensjahr auf dem Radballrad sitzt, und Steven – er begann mit zehn Jahren mit Radball – traten zuvor mit verschiedenen Partnern an. Als ihre Mitspieler aber mit dem Sport aufhörten, fanden die beiden sich als neue Mannschaft zusammen. Dabei dürfte Torhüter Luca Grellert als 15-Jähriger sogar noch eine Altersklasse tiefer in der U 17 spielen.

Das Training

Die Nordshäuser finden optimale Trainingsbedingungen vor. So trainieren sie neben dem Nachwuchs-Training auch zweimal in der Woche bei den Erwachsenen, bei den Übungseinheiten der Bundesliga-Spieler, mit.

„Es ist schon toll, dass wir mit den Bundesliga-Spielern trainieren können. Das gibt es in anderen Sportarten und Vereinen nicht so häufig“, sagt Luca Grellert. Die Faszination am Radball schätzen beide sehr ähnlich ein. „Es ist eine außergewöhnliche Sportart, die nicht jeder spielt“, sagt Steven Marant.

Die Ziele

Einen großen Traum wollen sich die beiden jungen Radballer in dieser Saison erfüllen. „Unser Ziel ist es, auf der Deutschen Meisterschaft zu spielen“, sagt Steven Marant. „Wie wir abschneiden wäre dann zweitrangig.“

Zwei Schritte haben Luca und Steven auf dem Weg zu ihrem Ziel schon zurückgelegt. Denn als Hessenmeister sind sie für das Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft qualifiziert. Diese Runde und das Halbfinale müssten sie überstehen, um sich mit den sieben besten deutschen Mannschaften bei den nationalen Titelkämpfen messen zu dürfen.

Die Freizeit

Auch neben dem Radball-Training steht für die beiden Youngster in der Freizeit vor allem Sport auf dem Programm. Steven Marant spielt gern mit seinen Freunden Basketball und American Football. Luca Grellert spielt neben Radball auch Fußball im Verein. Er kickt für Germania Kassel in der B-Jugend-Kreisliga. Außerdem ist er musikalisch und spielt Gitarre.

Die Schule

Seit kurzem gehen beide Mitspieler auch auf dieselbe Schule. Beide besuchen die Oberstufe der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule und sind im selben Jahrgang.

Einen Kurs haben sie in der Einführungs-Phase auch zusammen. Und wie sollte es anders sein handelt es sich um den Sport-Vor-LK, den die Schüler absolvieren müssen, wenn sie später den Sport-Leistungskurs wählen wollen.

Von Manuel Kopp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.