Bike Facts Trophy: Knoepke gewinnt Ederauen-Triathlon bei den Herren – Kasseler Team holt Bronze

Räder erringt Sieg in der letzten Runde

Gewann bei den Frauen: Melanie Räder. Foto: Berger

Fritzlar. Daniel Knoepke (TV Buschhütten) nimmt nach dem Erfolg beim VR-Bank Ederauen-Triathlon in Fritzlar Kurs auf den Gesamtsieg in der Bike Facts Trophy. Bei den Frauen siegte Melanie Räder.

In der ersten Startgruppe legte Knoepke mit 1:02:39 Stunden über 550 Meter Schwimmen im Ederauenbad, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen eine Zeit vor, an der aus der zweiten Gruppe nur noch Heiko Weber (KSV Baunatal) in 1:02:41 Stunden kratzte. Bei den Frauen überholte auf der letzten 2,5-Kilometer-Schleife der Laufstrecke Melanie Räder (TSV Heiligenrode) in 1:16:52 Stunden die nach dem Radfahren führende Irina Roppelt (KSV Baunatal; 1:17:16).

Bei den erstmals ausgetragenen Hessischen Meisterschaften in der Team-Staffel über viermal 300 Meter Schwimmen, 11 Kilometer Radfahren und 2,5 Kilometer Laufen gewann der WVC Kassel (2:40:30) in der Reihenfolge Judith Paul, Daniel Gebert, Kristina Biel und Thomas Sämann als bestes Team der Region Bronze. In der Schüler/Jugend-Klasse holte der CJD Oberurff den Titel.

Den Titel bei den Hessischen Polizei-Meisterschaften gewann Fabian Reuter (Hochschule für Polizei und Verwaltung Kassel) in 1:00:49 Stunden vor dem Borkener Thilo Strauß (PP Frankfurt; 1:04:15) und Thomas Klement (RR Nordhessen/SC Neukirchen; 1:05:12). Ellen Knoepke (PP Nordhessen/PSV GW Kassel; 1:12:48) dominierte die Frauenkonkurrenz. (zxb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.