Reit- und Fahrverein richtet neben Sommerturnier auch die Kreismeisterschaft aus

1000 Starts in Kaufungen

Lokalmatadorin: Sarah Schäfer auf Condolissa vom RFV Oberkaufungen. Foto:  Zinn

KAUFUNGEN. Von morgen an bis zum Sonntag findet die Titelverteidigung der Kreismeister in Dressur und Springen im Reitsportzentrum des Reit- und Fahrvereins Oberkaufungen statt. Im Rahmen des großen, dreitägigen Sommerturnieres ermittelt der Kreisreiterbund Kassel-Stadt und Land in zwölf Qualifikations- und Finalprüfungen die besten nordhessischen Reiter der sechs Kategorien.

Insgesamt bietet der Reitverein 25 Prüfungen in Dressur und Springen, von der Führzügelklasse für die Jüngsten, Reiterwettbewerben bis hin zur Leistungsklasse M, an. „Wir sind mit dem Anmeldeergebnis von 1000 Starts sehr zufrieden“, sagt Ramona Stellpflug, Pressesprecherin des Vereins.

Einer der sportlichen Höhepunkte des dreitägigen Turniers ist die Ein-Sterne-M-Dressur, die am Sonntag um 11.15 Uhr beginnt und als Qualifikation „1. Großer Wintermühle FAB Amateur Cup“ ausgeschrieben ist. Der Förderkreis für Amateur-und Berufsreitersport (FAB) hat diese Cup-Serie ins Leben gerufen, um leistungsgerechten Reitsport an der Basis zu fördern. Daher sind für diese Cup-Serie nur Sportler zugelassen, für die das Reiten ein Hobby ist.

Doch auch die Fans des Springsportes kommen auf ihre Kosten. Bereits der Freitag ist rein mit Springprüfungen der Klassen A bis M belegt. So beginnt der erste Start um 15 Uhr mit einer Springpferdeprüfung der Klasse A**, gefolgt von den Klassen L und M. Einer der Höhepunkte im Parcours findet am Samstag um 16,30 Uhr mit einem Punktespringen der Klasse M statt. Den Turnierabschluss bildet am Sonntag die Springprüfung M mit Siegerrunde. (piz)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.