Die Reitgemeinschaft Uslar richtet ein dreitägiges Turnier auf dem Eichenhof aus

Das Beste kommt zum Schluss

Titelverteidiger: Toni Becher hatte im vergangenen Jahr in Uslar die Nase vorn beim M-Springen. Auch jetzt ist er wieder am Start. Archivfoto: zhp

Uslar. Der in Hettensen lebende und trainierende Springreiter Toni Becher will seinen Vorjahressieg in der Springprüfung der Klasse M* beim Turnier der Reitgemeinschaft Uslar an diesem Wochenende wiederholen. Die Prüfung ist Höhepunkt und Abschluss des dreitägigen Turniers auf dem Eichenhof oberhalb von Kammerborn. Start dieser Prüfung, für die insgesamt 21 Paare gemeldet haben, ist am Montag (1. Mai) um 17.30 Uhr.

Starke Konkurrenz für Toni Becher, der für St. Georg Diemeltal in Warburg startet und im vergangenen Jahr mit Convince B gewonnen hatte, dürften zwei Amazonen sein. Da ist zum einem die für die RG Kreiensen-Rittierode startende Bianca Töpperwien zu nennen, zum anderen sicher auch Hilke Wohlgemuth von der RG Bremke.

Für die Freunde der eleganten Dressurwettbewerbe ist vor allem die Dressurprüfung der Klasse M* am Samstag ab 15.30 Uhr interessant. Dafür haben insgesamt 27 Paare ihre Nennung abgegeben. Die Reitgemeinschaft Uslar als Gastgeber könnte in diesem Wettbewerb mit Kathrin Zerbe ein ganz heißes Eisen im Feuer haben. Aber auch Philipp Hess vom RV Hof Bettenrode aus der Göttinger Randgemeinde Gleichen könnte ein Anwärter für die Siegerschleife sein.

Startschuss am Samstag

Der Reigen der 25 Prüfungen mit knapp 900 Nennungen beginnt Samstag um 8 Uhr mit einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A. Höhepunkt des ersten Tages ist die Dressurprüfung der Klasse M*.

Der Sonntag startet bereits um 7.30 Uhr mit einer Dressurreiterprüfung der Klasse A. Besonders interessant dürften ab 17.30 und 18.30 Uhr die beiden nach Jahrgang der Reiter (1955 bis 1990 und 1991 bis 2004) unterteilten Abteilungen der Punktespringprüfungen der Klasse A* sein.

Der Montag wird um 8 Uhr mit einer Reitpferdeprüfung eingeläutet. Höhepunkt und Abschluss ist dann ab 17.30 Uhr die bereits eingangs erwähnte Springprüfung der Klasse M*. (zhp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.