Drei Tage lang: Reitturnier lockt nach Lelbach

Tritt beim Reitturnier in Lelbach an: der Sachsenhäuser Cord Gautier, hier mit seinem Pferd Gamiro. Foto: zmp

Lelbach. Der Korbacher Stadtteil Lelbach steht ab Freitag ganz im Zeichen des Pferdesports.

Auf der Reitanlage „Auf den Brüchen“ und in der Reithalle liegen dem gastgebenden Reit- und Fahrverein St. Kilian Korbach-Lelbach für 27 Prüfungen bereits 1181 Nennungen vor. Für den gastgebenden Verein ist es bereits das 15. Sommer-Dressur- und Springturnier.

Das Turnier beginnt am Freitag um 11 Uhr auf dem Springplatz. Zu diesem Zeitpunkt steht eine Springpferdeprüfung der Klasse A** auf dem Programm. Eine Springpferdeprüfung der Klasse L und M, sowie eine Stilspringprüfung der Klasse A* beenden den Auftakttag. Am Samstag steht zum Abschluss in der Reithalle eine Dressurprüfung der Klasse L (16.30 Uhr) auf dem Plan. Auf dem Springplatz werden gleich drei M*-Springprüfungen ausgetragen.

Der dritte Turniertag bringt den Zuschauern absolute Highlights: In der Halle sind Dressurprüfungen der Klasse L (Trense und Kandare), sowie zum Abschluss eine Dressurprüfung der Klasse M (16 Uhr) im Angebot. Auf dem Springplatz sind zwei Punktespringprüfungen der Klasse M** und als absolute Krönung eine Springprüfung der Klasse S* mit Siegerrunde (15:15 Uhr) ausgeschrieben.

Vorjahressiegerin Anna-Maria Jakobs hat bis dato noch nicht genannt, wohl aber der letztjährige Zweite, Markus Friedel (Twistetal). Genannt hat auch die 24-jährige Leonie Jonigkeit (Hubertus Wolbeck), die auf ihrem Wallach Candino den zweiten Platz beim Championat von Niedersachsen beim CSI** in Allersehl erreichte. Beim Turnier in der Badestadt blieb sie hinter den Erwartungen zurück, will sich nun aber in Lelbach beweisen. (zmp)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.