Vielseitigkeits-Reiten

Geländetag ist der Höhepunkt in Holzerode

+
Vorjahressiegerin: Antje Schöniger will ihren Erfolg von 2017 in der Gesamtwertung wiederholen.  

Göttingen. Auch in diesem Jahr bereitet sich der Reitverein Holzerode wieder auf sein großes Sommerturnier vor.

Bei der Vielseitigkeit spricht man auch vom Pferde-Triathlon. Zu den bekannten Prüfungen Dressur und Springen kommt der Geländeritt als dritte Herausforderung. Neben nationalen Prüfungen: • Vielseitigkeitsprüfung Kl. A** (Bezirksmeisterschaft Vielseitigkeit BZRV Braunschweig. • Kreismeisterschaft Vielseitigkeit KRV Göttingen) • Vielseitigkeitsprüfung Kl. L • Geländepferdeprüfung Kl.A**. • Geländepferdeprüfung Kl. L

stehen internationale Prüfungen CIC1* und CIC2** an.

Besonders interessant für alle Besucher ist der Geländetag am kommenden Sonntag. Ab 10 Uhr starten die Teilnehmer ins Gelände und müssen eine Anzahl Hindernisse auf einer Strecke von etwa 3 km überwinden. Die Besucher haben die Möglichkeit ganz nah am Geschehen die Leistung von Pferd und Reiter zu beobachten. Im Gelände gibt es einen Hügel, von dem aus ein großer Bereich der Geländestrecke einzusehen ist. Von der Burg aus kann man die Reiter über den Parcours verfolgen. Natürlich lädt der Hügel auch zu einem entspannten Picknick der Zuschauer ein – ein echt britisches Vergnügen.

„Aber so weit sind wir in Holzerode noch nicht. Aktuell haben wir die Planung der Geländestrecke und das Aufbauen neuer Hindernisse auf dem Plan. Bei uns werden auch Hindernisse aufgebaut, die über ein Sicherheitssystem verfügen, um Unfälle zu verhindern“, sagt Dr. Ulrike Libal vom Veranstalter.

Neue Sponsoren dabei

Der Verein freut sich in diesem Jahr über eine Reihe neuer Sponsoren, die das Gelingen des internationalen Reitturniers, finanziell sichern.

„Wir sind mit der Anzahl der Nennungen sehr zufrieden“, erläutert Dr. Herbert Klengel (Vorsitzender des Reitvereins), „So konnten wir die zeitliche Einteilung so aufbauen, dass Reiter und Zuschauer auf ihre Kosten kommen.“ Am Freitag und Samstag stehen für Dressur und Springen zur Verfügung, der Sonntag wird im Zeichen der Geländeritte stehen. Der Eintritt ist frei. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.