Letzter Höhepunkt der Hallensaison für Dressur- und Springreiter in Dörnhagen

Hessenmeisterin im Parcours

Stellt ihre Nachwuchspferde vor: Hessenmeisterin Shari Zey. Archivfoto: Zinn

DÖRNHAGEN. Zwei Tage steht die Reitanlage des Ländlichen Reit- und Fahrvereins Guxhagen/Dörnhagen ganz im Zeichen des Pferdesports. Kurz vor Beginn der „grünen Saison“ steht das traditionelle Frühjahrs-Reithallenturnier mit rund 440 Starts in 17 Dressur- und Springprüfungen bis zur Klasse L und knapp 200 Reiterinnen und Reitern auf dem Programm.

„Viele der Reiterprüfungen sind vorrangig für die Jugend und den Reiternachwuchs konzipiert“, so Pressesprecherin Eva Wahnel. So können die Aktiven rechtzeitig vor dem Beginn der Außenturniere nochmals die eigene Trainingsform und die ihrer Pferde überprüfen. Dafür stehen am Samstag und Sonntag Dressurwettbewerbe, E-Stilspringen und kombinierte Prüfungen an.

Start mit Dressurspezialisten

Die Dressurspezialisten eröffnen am Samstag mit zwei A-Dressuren um 8 und 10 Uhr das Turnierwochenende. Ab 13 Uhr übernehmen die Springreiter wird. Den abschließenden Höhepunkt des ersten Tages bildet ein L-Springen ab 19.30 Uhr mit 45 Teilnehmern. Gleich mit zwei Dressurhöhepunkten geht es am Sonntagmorgen weiter: um 8 Uhr beginnt die L-Dressur auf Trense geritten, gefolgt von der L-Dressur -Kandare, die um 10 Uhr beginnt. Der gastgebende Verein wird in diesen beiden hohen Dressurprüfungen von Lea Mannshausen mit ihrer Stute Oxana vertreten, die bereits viele sportliche Erfolge verbuchte.

Der sportliche Höhepunkt der Springreiter beginnt um 16 Uhr. Das L-Springen mit Stechen bildet zugleich den Abschluss-Höhepunkt der zwei Turniertage. Vereinsreiterin Franziska Wollrath bringt mit Espiero und Sambuca in dieser Prüfung gleich Favoriten an den Start.

Auch die Hessenmeisterin 2013, Shari Zey, die für den Stall Frank Plock reitet, sattelt in Dörnhagen ihre Pferde – allerdings nur in der Springpferdeprüfung für junge Pferde, die am Samstag um 14 Uhr beginnt. (piz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.