Turniertage beginnen mit großer Veranstaltung

Hochkarätige Prüfungen locken bei Reitturnier in Gemünden

Er gehört zu den heimischen Startern beim Turnier in Gemünden: Daniel Erd (Bad Wildungen). Foto: zmp

Gemünden. Die grüne Saison der Reiter im Landkreis Waldeck-Frankenberg beginnt gleich mit einer XXL-Veranstaltung: Von Freitag bis Sonntag richtet der Reit- und Fahrverein Gemünden sein Turnier aus. Hochkarätige Prüfungen sind ausgeschrieben.

Dem Verein liegen für die 31 Prüfungen 1078 Nennungen vor. Los geht’s am Freitag um 10 Uhr auf dem Dressurplatz. Eine Dreiviertelstunde später starten die Springreiter. Jeweils um 7 Uhr beginnt der zweite und dritte Turniertag mit Dressurwettbewerben.

Der Höhepunkt der Springreiter ist am Sonntag ab 15 Uhr die Springprüfung der Klasse S* mit Siegerrunde. Eine Stunde früher ist bereits eine Springprüfung der Klasse M** ausgeschrieben. Der Samstag wird im Springquadrat mit einer Springprüfung der Klasse M* beendet. Insgesamt werden in Gemünden je fünf L- und M-Springprüfungen sowie ein S*-Springen angeboten.

Das große Nennungsergebnis der Dressurreiter dürfte auch an den hochkarätigen Ausschreibungen liegen - an der Spitze der Wettbewerb St Georg Special* (Sonntag, 13 Uhr). Bereits um 7 Uhr am Sonntag steht eine Dressurprüfung der Klasse M** mit ebenfalls 50 Nennungen auf dem Programm. 49 Nennungen sind für die Dressurprüfung der Klasse M* am Samstag (15.15 Uhr) eingegangen. Eine ähnliche Prüfung beendet am Freitag (16 Uhr) das Dressurprogramm.

Für die Gastgeber wird Melanie Otto in der Dressur antreten. Bei den Springreitern haben Frank Plock und Shari Zey (beide Borken), die Badestädter Mona Pech, Lutz Ricken und Daniel Erd (Vorjahressieger im M-Springen) gemeldet. Dauergast wird der Borkener Kai Schrammel auf der Reitanlage „Auf der Aue“ sein, der zu zehn Prüfungen jeweils mit drei Pferden genannt hat. (zmp)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.