Bei drei Springen der schweren Klasse wird um insgesamt 12 000 Euro gekämpft

Hohes Preisgeld und Topreiter bei Turnier in Einbeck

+
Heißer Anwärter auf den Sieg in Einbeck: Friso Bormann, hier bei der Gothaer Trophy des Burgturniers im Mai, bei der er die internationale Konkurrenz hinter sich ließ. 

Einbeck. Die besten Reiter der Region und der angrenzenden Bundesländer werden an diesem Wochenende in Einbeck bei gleich drei S-Prüfungen um ein Preisgeld in Höhe von für ein ländliches Turnier rekordverdächtigen 12 000 Euro gegeneinander antreten.

Zwei S**-Springen mit einem Preisgeld von je 5000 Euro werden als erste und zweite Qualifikation für die neue Serie Con-Moto-Championship ausgetragen, dessen dritte Quali und das Finale bei der Herbst-Challenge vom 22. bis 24. September in Harsum stattfinden. Die erste Springprüfung der Klasse S** mit Stechen an der Einbecker Ivenstraße findet Samstag ab 16.30 Uhr statt, das zweite am Sonntag ab 14.15 Uhr. Bei der ersten sind 24 Starter gemeldet, bei der zweiten 21.

Ein heißer Anwärter auf den Sieg dürfte Friso Bormann (Harsum) sein. Der für seine schnellen Ritte bekannte Student der Agrarwissenschaften hat erst im Mai die Gothaer Trophy beim Hardenberger Burgturnier gewonnen und dabei überaus namhafte Konkurrenz hinter sich gelassen. Für Aufsehen hatte er schon 2012 gesorgt, als er im Alter von gerade mal 19 Jahren den vierten Platz im weltbekannten Hamburger Derby belegte.

Aber Bormann hat starke Konkurrenz. Dazu zählen insbesondere Niels von Hirschheydt (RV Hardenberg) und Dirk Klaproth (Sportförderung Löwen-Classics). Zu einem Dreikampf könnte es auch beim dritten S*-Springen kommen, das mit 2000 Euro dotiert ist. Um den Sieg am Samstag ab 14 Uhr wollen 33 Paare kämpfen. Ein Leckerbissen dürfte auch am Samstag (15.30 Uhr) das Finale des Con-Moto-Cups sein, das als M*-Springen mit Stechen ausgetragen wird.

Insgesamt sind für Freitag (ab 11 Uhr), Samstag und Sonntag (je ab 7.30 Uhr) rund 1200 Starts in 32 Prüfungen gemeldet. Auch die Freunde des Dressur-Reitens kommen auf ihre Kosten. Prüfungen bis zur Klasse M sind ausgeschrieben. (zhp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.