Reiten: Borkener Frank Plock gewinnt M-Springen bei Turnier in Kaufungen

Kaufunger Silber wird Zweiter

Akrobatik über dem Sprung: Schon in der Luft wendet Frank Plock seine Miss Picky zum nächsten Sprung ab und gewinnt so das anspruchsvolle M-Springen. Foto:  Zinn

Kaufungen. Unter den Jubelschreien der Vereinsmitglieder setzte Lucas Silber auf Casimir den Abschlusshöhepunkt des Late Entry Turnier beim RFV Oberkaufungen und unterbot die Bestzeit der bis dahin Führenden Nina Molzahn auf Stuntman. Nur 50,86 Sekunden hatte der Hessenmeister der Jungen Reiter für die anspruchsvolle Prüfung benötigt, um seinen 10 jährigen Holsteiner Wallach über die elf Sprünge zu pilotieren.

Gespannt verfolgte der Kaufunger Student von Parcoursrand aus die Ritte des amtierenden Nordhessenmeister Cord Gautier auf Gamiro, Michael Zwingmann auf For Queen, der Moringerin Leonie Jonigkeit auf Luxor sowie Frank Plock und Shari Zey. Beide waren zuvor mit zwei Pferden im Parcours ohne die Zeit von Lucas Silber zu unterbieten. Auch in der dritten Runde kam Zey auf Charlston nicht an Silber vorbei.

Hoch hatte Parcourschef Michael Jenneman die Hürden gebaut und zusätzlich forderte die kniffelige Linienführung bis zum letzten Sprung von Tier und Reiter vollste Konzentration. Die vorgegebene Zeit musste von 52 auf 59 Sekunden hochgesetzt werden.

Am Ende gelang es nur Frank Plock auf Miss Picky als viertletzter Starter dem Kaufunger den Sieg zu entreißen. Gekonnt spielte der Borkener sein reiterliches Können aus und dreht die wendige Stute schon über den Sprung zum Nächsten. Mit einem äußerst knappen Zeitvorsprung ging der Sieg im M-Springen an Plock und Silber an Silber.

Allen Grund zum Jubeln hatten die Gastgeber dennoch. Ferdinand Kähns beherzter Ritt auf seinem Paradepferd Hermine wurde mit dem dritten Platz belohnt. Nina Molzahn, landete mit Stuntman auf den vierten Platz. (piz)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.