Kuhlmann wird Achte bei den Meisterschaften

+
Leonie Kuhlmann

Luhmühlen/ Göttingen. Vielseitigkeitsreiterin Leonie Kuhlmann aus Einbeck, Jura-Studentin an der Uni Göttingen, hat Rang acht bei der Deutschen Meisterschaft in Luhmühlen erreicht.

Mit ihrer souveränen Vorstellung in Dressur, Springen und Gelände hat sie sich auf die Longlist für die Europameisterschaften der Vielseitigkeit gearbeitet und wurde vom Bundestrainer für einen Start beim CHIO Aachen nominiert.

„Ich kann selbst noch gar nicht glauben, wie gut es gelaufen ist“, sagt Leonie Kuhlmann. Sie wurde Achte bei der Deutschen Meisterschaft in der Vielseitigkeit, der Meistertitel ging an Bettina Hoy vor Michael Jung und Sandra Auffahrt. Sie ist daraufhin vom Bundestrainer Hans Melzer für einen Start beim CHIO Aachen im Juli ausgewählt worden. Darüber hinaus setzte er sie auf die Longlist für die Europameisterschaften, die im August im polnischen Strzegom ausgetragen werden. (Schwabbauer/nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.