Lynch erweitert den Favoritenkreis beim Burgturnier

Startzusage erteilt: Der Ire Denis Lynch, Doppelsieger von 2014 und 2015, ist beim Burgturnier in knapp drei Wochen wieder dabei. Archivfoto: zje/nh

Nörten-Hardenberg. Wie man beim Burgturnier (18. bis 21. Mai) erfolgreich ist, das weiß Denis Lynch ganz genau. Dem irischen Springreiter gelang 2015 ein Kunststück, an dem sich viele Kollegen vorher immer wieder erfolglos versuchten. Lynch gewann im zweiten Jahr in Folge den Großen Preis um die Goldene Peitsche, weshalb die begehrte Wandertrophäe anschließend für immer in seinen Besitz überging.

Im vergangenen Jahr machten Terminüberschneidungen Lynchs Start beim Burgturnier unmöglich. Für die 39. Auflage des bedeutendsten und schönsten Freiluftturniers Niedersachsens in knapp drei Wochen gab der Weltstar nun seine Startzusage. Die Organisatoren und Besucher werden diese Nachricht freudig vernommen haben, die Konkurrenten um Titelverteidiger Felix Haßmann dürften dagegen weniger erfreut sein. Immerhin ist das Teilnehmerfeld jetzt um einen heißen Anwärter angewachsen.

Lynch ist Nationenpreisreiter und sehr erfahren, startete bereits bei Olympischen Spielen, Europameisterschaften, Weltreiterspielen, und nahm mehrmals am Weltcupfinale teil. Siege in Deutschland heimste er unter anderem in den Großen Preisen von Aachen, Wiesbaden und Braunschweig ein. Und er ist schon wieder gut in Form: Anfang März wurde Lynch Zweiter beim Großen Preis von Dortmund, letztes Wochenende gewann er den Großen Preis von Eschweiler.

Mit dem Schweizer Meister Martin Fuchs, dem Publikumsliebling Meredith Michaels-Beerbaum sowie Titelverteidiger Felix Haßmann, der besonderes für schnelle Runden bekannt ist, zählt Lynch nun zum Favoritenkreis. Es bleibt abzuwarten, welche Weltklassereiter in den kommenden Wochen diesen Kreis vervollständigen werden. (raw)

Infos und Karten für das Burgturnier im Internet unter: www.der-hardenberg.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.