Moringer Reiterin bei den Löwen Classics

Moringen. Reiterin Laura Ahlborn vom ländlichen Reit- und Fahrverein Moringen geht in diesem Jahr in der internationalen Amateur-Tour der Löwen Classics an den Start. Für die drei Springprüfungen der schweren Klasse am zweiten Februar-Wochenende durfte der Bezirkspferdesportverband Braunschweig (BPSV) vier Reiter benennen. Neben Ahlborn starten Christoph Schlomm (Cremlingen), Wolfram Dietrich (Reiterhof Walkemeyer Braunschweig) und Christoph Lehrmann (Helmstedt). Diese Überraschung präsentierte dem Verband nun der Veranstalter Axel Milkau.

„Das ist großartig“

„Auch wenn die Löwen Classics das größte professionelle Reit-Event der Region sind, ist es mir wichtig, dass der familiäre Charakter der Veranstaltung erhalten bleibt“, sagte Milkau. „Es ist mir daher eine Herzensangelegenheit, vier Reitern aus dem Braunschweiger Bezirk, die sonst nicht auf Turnieren dieser Größenordnung antreten, den Start zu ermöglichen.“

„Wir haben uns unheimlich gefreut, als uns diese Nachricht erreichte“, sagt Herbert Hausknecht, Vorsitzender des BPSV. „Es ist großartig, dass Reiter aus unserer Region die Gelegenheit bekommen, sich in einem internationalen Teilnehmerfeld zu messen.“ (zul)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.