Starter aus Nordhessen triumphiert in der Bierstadt

Platz eins bis drei: Plock-Festspiele bei Reitturnier Einbeck

+
Überflieger aus Borken: Frank Plock war beim S**-Springen am Wochenende in Einbeck nicht zu besiegen.  

Einbeck. Frank Plock hat beim Reitturnier in Einbeck eine Sensation geschafft: Beim ersten S**-Springen mit Stechen der Con-Moto-Championship-Qualifikation belegte er die ersten drei Plätze.

„Das habe ich in einem solchen Springen auch noch nicht gehabt“, sagte der Reiter vom RFV Borken aus Nordhessen. „Meine Pferde sind im Moment einfach super drauf.“

Möglich wurde dieses außergewöhnliche Triple, weil der 43-Jährige in der Qualifikationsrunde für das Stechen mit seinen drei Pferden als einziger Starter nicht nur fehlerfrei blieb, sondern den Umlauf auch noch in der Zeitgrenze von unter 78 Sekunden schaffte. Einige seiner Konkurrenten blieben zwar auch fehlerfrei, hatten aber Probleme mit dem Limit und kassierten daher Strafpunkte.

Als das Ergebnis feststand, entschieden die Richter, dass das Stechen ausfällt und die Platzierungen nach dem Umlauf-Ergebnis festzulegen sind. Gesattelt hatte Frank Plock seine Pferde Miss Picky (73,29 Sekunden), Fantasie (77,30) und den Einbecker Vorjahres-Sieger Eclipse (77,04).

Mit Fantasie holte der Borkener zudem noch den Sieg in einem S*-Springen (0.00/65,23). Auf den weiteren Plätzen folgten Dirk Klaproth (Rittierode) mit Zalandra und nachmals Plock mit Glorietta.

Der erste Tag der Con-Moto-Championship, deren Finale vom 20. bis zum 23. September in Harsum bei Hildesheim stattfindet, war klar der Tag des Nordhessen. Danach lief es bei ihm aber nicht mehr so richtig rund: In der zweiten S**-Prüfung mit Stechen zum Abschluss des Turniers am Sonntag musste er mit dem sechsten Rang zufrieden sein.

Den Sieg holte sich hier Friso Bormann (Harsum) mit Crazy Cato (0.00/37,79). Die Thüdinghäuserin Leonie Jonigkeit belegte mit Chapelita (0.00/40,95) den zweiten Rang, vor Dirk Klaproth mit Vasko (0.00/41.08). Mit Lamborghini holte Jonigkeit zudem noch den zweiten Platz in einer Springprüfung der Klasse M** sowie den ersten Platz in der ersten Abteilung einer Springprüfung der Klasse M*. (zhp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.