200 Reiter und 300 Pferde sind bei Springturnier des RFV Oberkaufungen zu Gast

Rasanter Ritt von Kolthoff

Schnell unterwegs: Thorsten Kolthoff und „Casalla Eskada“ siegten beim Abschluss-Springen der Klasse M in Kaufungen. Foto:  Wohlgehagen

Kaufungen. Tolle Pferde, toller Sport: Zwei Tage kämpften Springreiter aus mehreren Bundesländern bei einem Springturnier mit Youngster-Tag in der Halle des RFV Oberkaufungen um Siege und Platzierungen. Die abschließende Springprüfung der Klasse M gewann Thorsten Kolthoff (RVAugsburg-West), der den Parcours auf seiner Holsteiner Stute ohne Fehler in nur 44,50 Sekunden bewältigte. Der spätere Sieger startete als Erster. Er wählte mit der siebenjährigen „Cassalls Eskada“ die engste Linie zwischen den von Parcourschef Jörg Fredershausen (Duderstadt) gestellten Hindernissen.

Auch heimische Starter wussten bei der gut besuchten Veranstaltung für junge Reiter und junge Pferde zu überzeugen. Allen voran Sarah-Ann Becker (RFV Oberkaufungen), die ihr Pferd „Lajos“ beim Abschluss-Springen mit ebenfalls null Fehlern in 48,82 Sekunden (Zeitvorgabe 50,4 Sekunden) auf einen beachtlichen sechsten Platz ritt. Dem fachkundigen Publikum gefiel das stabile, gleichmäßige Tempo, bei dem sich der siebenjährige Hannoveraner Fuchs-Wallach gut lenken ließ. Das harmonische Paar hatte am Tag zuvor bei der Stilspringprüfung der Klasse L ganz oben auf dem Siegertreppchen gestanden.

Überzeugend war auch der Auftritt der heimischen Reiterin Sarah Schäfer, die mit ihrem entwicklungsfähigen, sprungstarken Wallach „Con Hardy“ bei der abschließenden M-Springprüfung ebenfalls fehlerfrei blieb. Das Abschluss-Springen begann mit einer Verzögerung, weil sich eine Starterin bei der vorausgehenden Springpferdeprüfung verletzt hatte. Die Amazone aus Medebach war vor einem Hindernis abgeworfen und von ihrem Pferd touchiert worden. Nach der Erstversorgung durch Sanitäter wurde sie in eine Klinik eingeliefert.

Die Veranstalter des Mammut-Turniers mit 200 Reitern und mehr als 300 Pferden zogen eine insgesamt positive Bilanz. Der Vorsitzende des RFV Oberkaufungen, Martin Sauer, kündigte während des Events die Anlegung eines neuen Reitplatzes und weitere Investitionen des Vereins in einer Größenordnung von mehr als 300 000 Euro an. (ppw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.