Reitturnier an der Lämmerweide: 21 Prüfungen

Schwalm-Klassiker lockt 750 Teilnehmer

ziegenhain. Zum Schwalm-Klassiker 2016 auf der Reitsportanlage „An der Lämmerweide“ erwartet der Kreisreiterverein der Schwalm an den kommenden beiden Wochenende etwa 750 Reiter und Reiterinnen, die in 21 Prüfungen an den Start gehen. Erstmals integriert in diese beiden großen Veranstaltungen ist der Nachwuchs mit seinen WBO-Prüfungen.

Das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen der Springreiter. Höhepunkt ist am Sonntag (Beginn 15.15 Uhr) eine Springprüfung der Klasse M* mit Siegerrunde.

Das Programm, Freitag (heute): 13.30 Uhr Eignungsprüfung Klasse A für Reitpferde, 15.30 Uhr Springpferdeprüfung Klasse A*, 16.45 Uhr Springpferdeprüfung Klasse A**, 18 Uhr Springpferdeprüfung Klasse L

Samstag: 7.30 und 9 Uhr Stilspringprüfung Klasse A*, 10.45 und 12.15 Uhr Springprüfung Klasse A*, 14.15 und 15.45 Uhr Stilspringprüfung Klasse L, Springprüfung Kl. M*.

Sonntag: 7.30 Uhr Springprüfung Klasse A** (Jahrgang 2003 - 1993), Springprüfung Klasse A** (Jg. 1994 u. älter), 10.30 und 11.45 Springprüfung Klasse L, 13.30 Uhr Springreiterwettbewerb-E, 15.15 Uhr Springprüfung Klasse M* mit Siegerrunde.(red)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.