Sportschützen: Auch Moritz Klauenberg gewinnt Hessentitel in Frankfurt

Kim Richter triumphiert

Silbermedaillen-Gewinner: Die Hegelsberger Pistolenschützen René Opper, Christian Hollstein und Einzelfinalist Lev Berner (von links).

Frankfurt. Die Erfolgssträhne der Kasseler Schützen hielt mit zwei Medaillen jeder Farbe auch am letzten Woch-enende der hessischen Meisterschaften in Frankfurt an.

Den größten Triumph der Aktiven aus dem Sportkreis errang eine Landeskader-Sportlerin: Kim Richter vom Kasseler SV Jungfernkopf. Die Ligaschützin im Team des SV Hegelsberg Vellmar gewann den Kombinationswettbewerb Sportpistole der Altersklasse U 19. Mit 559 Ringen blieb die 17-Jährige nur um sieben Zähler unter dem Landesrekord, von Svenja Biron.

Das zweite Gold nach Nordhessen holte Moritz Klauenberg vom SV Großenritte im Präzisionswettbewerb Freie Pistole der Jugend mit 278 Ringen - und sieben Zählern Vorsprung. Als Vierter verfehlte sein Vereinskamerad Danny Barthel nur hauchdünn die Bronzemedaille hinter dem ringgleichen Caspar Sänger (Obereschbach/je 270). Entscheidend für die Platzierung waren die letzten Zehnerserien (90:91).

Vizemeisterin wurde Waltraud Allschinger vom Hegelsberg im Sportgewehr-Auflagewettbewerb der Seniorinnen C (Ü 71). Zum Titelgewinn fehlte ihr lediglich ein Ring. Erneut Vizemeister wurde auch das Team des SV Hegelsberg Vellmar mit der Freien Pistole. Lev Berner, Christian Hollstein und Rene Opper mussten nur Titelverteidiger Kelsterbach den Vortritt lassen. Für das Einzelfinale der besten Acht qualifizierte sich Berner auf dem dritten Endkampfrang, den er im Finalduell nach einer 1,1 in der zweiten Runde aber nicht mehr halten konnte. Überholt wurde Berner im Endspurt vom Ihringshäuser Klaus Marasus, der sich über die Bronzeplakette freute, und vom Oberzwehrener Stefan Schöppe als Viertem.

Bronze für Winkels-Herding

Bei den Titelkämpfen des Bogenschützen-Nachwuchses errang die drittplatzierte Ida Winkels-Herding vom BSC Vellmar bei den Schülerinnen A die einzige Medaille für die Teilnehmer aus Kreis und Stadt Kassel.

Die Hessenmeisterschaft in den Bogenwettbewerben der Junioren bis Senioren werden an diesem Wochenende in Nieder-Florstadt in der Wetterau ausgetragen. (zvk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.