Schießsport: Kaufunger Bogenschützen Vorletzter – Reiting glänzt mit Luftgewehr

Baunatal II setzt Höhenflug fort

Überragte beim Baunataler Sieg in Motzfeld: Marion Reiting, hier bei einem früheren Wettkampf, schoss 393 Ringe. Foto: Schachtschneider

Bürstadt/Kassel. Zwei Siege errang der SV Kaufungen in der ersten Wettkampfrunde der Recurvebogen-Hessenliga im südhessischen Bürstadt. Jeweils 6:4 setzten sich die Kaufunger gegen den SV Steinbach bei Hünfeld und den TV Meerholz bei Gelnhausen durch.

Verantwortlich für die Erfolge zeichneten Niklas Heinz mit 84 und 85, Andreas Löhr mit 74 und 86 sowie Eric Stojan mit 87 und 84 Ringen.

Diesen Siegen standen fünf Niederlagen gegenüber: 0:6 gegen den SV Eberstadt, den SV Böddiger und die SG Neu-Isenburg, 2:6 gegen den SV Blau-Gelb Hanau und 1:7 gegen den SV Diana Ober Roden. Bei diesen Wettkämpfen wurden zweimal Mathias Stojan und je einmal Uwe Linge und Frank Schaadt eingewechselt. Kaufungen beendete die erste Wettkampfrunde der Hessenliga auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Sandershausen Derbysieger

Die zweite Mannschaft des SSV Baunatal setzte ihren Höhenflug in der Oberliga Luftgewehr mit dem zweiten 5:0-Triumph in Folge fort. Beim SV Motzfeld im Schützenbezirk Hersfeld punkteten Marion Reiting (393:382 gegen Lars Piper), Marvin Reiting (389:385 gegen Eva Schneider), Damian Kontny (385:381 gegen Katja Sippel) und Meik Horn (384:376 gegen Anja Ringler). Den fünften Einzelpunkt errang die Baunataler Reserve im Teamvergleich.

Das Kasseler Bezirksderby der Oberliga Luftgewehr gewann der SC Sandershausen mit 3:2 beim SSV Oberzwehren. In dem ausgeglichenem Match waren die Gäste aus Niestetal durch Juliana Siemon (387:372 gegen Alicia Haberland) und Jessica Damm (382:380 gegen Daniel Waßmuth) erfolgreich. Für Oberzwehren punkteten Lukas Schade (392:389 gegen Ute Eckl) und Jochen Michaelis (377:375 gegen Fabienne Sippel). Aufgelöst wurde das Unentschieden mit dem Einzelpunkt im Teamvergleich. Den gewann Sandershausen mit 1533:1521 Ringen zum dritten Saisonsieg.

Ihringshausen nun vorn

Neuer Spitzenreiter der Oberliga Luftpistole ist der SV Ihringshausen. Das Team aus der Gemeinde Fuldatal katapultierte sich mit einem 4:1-Erfolg beim KKSV Wabern im Schwalm-Eder-Kreis an die Tabellenspitze. Errungen wurde dieser zweite Saisonsieg in der dritten Wettkampfrunde von Sebastian Lensing (375:360 gegen Karl-Hermann Hasselmann), Ernst Steppeler (372:362 gegen Dieter Wölling), Klaus Marasus (370:361 gegen Tom Gagelmann) und der Mannschaft im Teamvergleich. Den Ehrentreffer für die Gastgeber musste Kai-Uwe Liebehenz mit 359:367 gegen Jochen Köhler zulassen. (zvk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.