Oberliga-Schützen unterliegen Ernsthausen 1:4 – nur Swen Schäfer gewinnt sein Einzel

Baunatal II verliert Tabellenführung

Kassel. Die zweite Baunataler Mannschaft hat die erste Saisonniederlage in der Luftgewehr-Oberliga Nord einstecken müssen. Baunatal II unterlag dem SV Ernsthausen (Kreis Waldeck-Frankenberg) 1:4 und büßte durch diesen doppelten Punktverlust den ersten Tabellenplatz ein.

Nur Swen Schäfer brachte in dem Heimwettkampf sein Einzel mit 378:366 Ringen gegen Martin Reder durch. Niederlagen fingen sich Meik Horn (386:394 gegen Jan Zissel), Reimund Schulz (380:392 gegen Johanna Tripp), Oliver Frank (375:379 gegen Florian Cronau) und die Mannschaft im Teamvergleich (1519:1531 Ringe) ein.

Mit einer Niederlage kehrte auch der SV Hegelsberg Vellmar vom Auswärtswettkampf beim TSV Obergeis im Kreis Hersfeld-Rotenburg zurück. Den Ehrenpunkt für die Gäste errang Richard Bös mit 383:380 gegen Marc-Hendrik Klee. Eike Grein verlor das erste Einzel mit 384:386 gegen Christoph Braun, glücklos waren außerdem Eva Hollstein (374:387 gegen Annika Peters), Doris Vitt (383:386 gegen Mandy Klee) und die Mannschaft im Teamvergleich, die auf 1524:1539 Ringen kam. (zvk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.