Sportschießen: Mehrfacher Kreismeister im Einzel wie im Team nicht zu schlagen

Tim Becker doppelt erfolgreich

Rotenburg. Bei der Gaumeisterschaft der Sportschützen im Wettbewerb Sportgewehr-Dreistellung dominierten die Sportler aus dem Kreis Hersfeld-Rotenburg. In Oberaula krönte Tim Becker seinen Start mit gleich zwei ersten Plätzen in der Hauptklasse der Männer.

Der mehrfache Kreismeister gewann die Einzelkonkurrenz mit drei Zählern Vorsprung vor den ersten Verfolgern. Den Mannschaftstitel errang er mit Pascal Breuer und seinem Vater Michael im Team des SV Tell Ronshausen.

Bei den Frauen setzte sich einmal mehr Karin Schade an die Spitze. Die ehemalige Junioren-Weltmeisterin siegte mit zwei Zählern Vorsprung auf ihre Teamkameradin Natascha Hermann. Die Zugabe für das Duo war Mannschafts-Gold mit Inga Schröder im ersten Team des SV Meckbach.

Bei den Mädchen der Jugendklasse gab es einen Doppelsieg für den SV Stärklos durch Nena Kerstberger auf dem ersten und Jasmin Spahn auf dem zweiten Rang. In den Juniorenklassen setzten sich Christina Weppler vom SV Willingshain, Anna-Luisa Helwig vom SV Stärklos und Lars Weitz vom SV Motzfeld als neue Gaumeister durch.

Einen gelungenen Einstand feierte Susanne Scheuermann mit Rang eins bei den Altersschützinnen vor ihren Teamkolleginnen Regina Knoll und Kornelia Kratz. Das Trio sicherte dem SV Stärklos konkurrenzlos den ersten Platz in der Frauen-Altersklasse.

Heiko Faust langt zu

Bei den Männern der Ü 45 wiederholte Heiko Faust vom SV Stärklos seinen Titelgewinn im Einzel. Bei den Altersmannschaften hatte die SG Oberaula mit Michael Kratz, Lothar Woyke und Ulrich Wenzel die Nase vorn.

Neben der Sportstätte am Nöll in Oberaula wurden die Sportgewehr-Gaumeisterschaften auch auf den Sportanlagen in Rotenburg und Stärklos ausgetragen.

Nicht so spektakulär war die Ausbeute der Kreisstarter in den Pistolen- und Revolverdisziplinen in Schwalmpforte-Kleinenglis. Einzeltitel errangen Ewald Wojtke, Matthias Faust (beide Stärklos) und Daniel Mitteis (Waldhessen). Mannschaftstitel und Medaillenränge belegten die Teams des SV Stärklos in wechselnder Besetzung mit Ewald Wojtke, Matthias Faust, Werner Hilpert, Thorsten Steube und Bernd Schmidt. (zvk)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.