Bogenschießen: Arolser Trio dominiert in der Jugendklasse – Favoritin Kunzel siegt

Biermann mit starker Leistung

Saisonbestleistung: Sebastian Biermann (BSC).

Korbach. Starke Leistungen erbrachten die Bogenschützen bei der Gaumeisterschaft in Korbach. Sebastian Biermann vom BSC Korbach erzielte in der Recurve Schützenklasse mit 552 Ringen eine Saisonbestleistung und gewann die Konkurrenz vor Sebastian Meier (ebenfalls BSC) und Andreas Wittenberg vom SV Arolsen.

Top waren die Nachwuchsschützen. Der Arolser Fabien Wittenberg erreichte 247 Ringe in der Schülerklasse C und gewann vor den Korbachern Phil Heggemann und Jo Riemer. Die Schülerklasse B entschied Michael Warkentin mit persönlicher Bestleistung von 547 Ringen für sich vor dem Arolser Clubkollegen Maurice Wittenberg und David Wagner vom SV Wildungen.

Die Goldmedaille in der Schülerklasse A Recurvebogen nahm der Residenzstädter Tom Fransaert mit nach Hause. Silber ging an Karl Jonas Klebig, der ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung mit 485 Ringen aufstellte. Zusammen mit Lukas Welteke entschieden die drei die Mannschaftswertung für sich.

Bronze gewann Jannik Merhof vom BSC Korbach. Die Schülerklasse A weiblich war eine rein Korbacher Angelegenheit. Laura Kluß gewann vor Pia Fingerhut.

Die Jugendklasse weiblich sah ein Arolser Trio vorne. Marie Sophie Jacob siegte vor Hannah Ottmer und Nina Häntsch. Sie gewannen auch die Mannschaftswertung. Bei der männlichen Jugend siegte Moritz Latzko vom BSC Burgwald den Titel, in der Jugendklasse ohne Visier sein Clubkamerad Jan Brück.

Die Junioren Recurve Klasse ging an Marc Trachte vom BSC. In der Damenklasse verwies Hessenmeisterin Susanne Häntsch vom SV Nadine Wittenberg auf den zweiten Rang. Bo Bergenthal (Korbach) wurde Dritte. Die Damen Altersklasse entschied Petra Heimbeck für sich vor Helga Schönbier, beide SV Arolsen. Sergej Weißhaar (BSC) gewann in der Herren Altersklasse vor Nils Denner vom SV Bad Wildungen. Ebenfalls Silber gab es für den Badestädter Ernst Pohl in der Seniorenklasse B hinter dem Burgwälder Gerhard Patzer. Den einzigen Titel für Bad Wildungen holte Robert Mlitzko in der Recurve Bogen Seniorenklasse vor Alois Theis aus Arolsen.

Wieder stark zeigte sich Jimmy Hartwich vom SVA mit 570 Ringen in der Compound Schützenklasse. Die Altersklasse sah Ulrich Beyer vom SV Bad Wildungen vorne.

Der Korbacher Seriensieger Meik Fekeler ließ mit dem Blankbogen seinen Konkurrenten keine Chance und gewann mit 516 Ringen vor Renè Theis und Thomas Schönbier, beide Arolsen. Die Damenkonkurrenz ohne Visier gewann Favoritin Simone Kunzel mit persönlicher Bestleistung von 490 Ringen. Mit weitem Abstand folgten die beiden Burgwälder Sonja Patzer und Stella Wabnegg. Mit dem Langbogen erzielte Karl Heinz Zirankewitsch mit 359 Ringen das beste Ergebnis und errang den Titel vor Karl Heinz Weller, Burgwald, und Heiko Matzen.

Die Gaumeisterschaft ist die einzige Möglichkeit, sich zur Landesmeisterschaft Ende Januar in Kaufungen zu qualifizieren. Mit den aktuell hochwertigen Ergebnissen untermauern die Bogenschützen ihre Favoritenrolle in vielen Disziplinen. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.