Bogenschießen

Dorith Landesfeind verteidigt Hessentitel - Junior Sören Reyer im Einzel und mit der Mannschaft vorn

+
Erneut vorn: Dorith Landesfeind, die Nummer eins mit dem Compoundbogen.

Sieben Gold-, zwei Silber- und vier Bronzemedaillen gewannen die heimischen Bogenschützen bei den Hessenmeisterschaften (Halle) in Dietzenbach.

Für den größten Erfolg sorgte Dorith Landesfeind (SV Böddiger). Die ehemalige Nationalschützin gewann das Finale der Disziplin Compoundbogen der Frauen gegen Claudia Fink (BSC Rüsselsheim) mit 141:138 Ringen und verteidigte damit ihren Titel. Zuvor hatte sie Christine Stohrer (Dauernheim) im Halbfinale mit 144:136 und Nikol Jezierska (Laufdorf) im Viertelfinale mit 146:132 Ringen besiegt. Der Einzug in die Endrunde der besten Acht hatte sie als Zweite der Qualifikation mit 558 Ringen erreicht.

Florian Grafmans (Böddiger) holte im Hauptfeld der Disziplin Compoundbogen der Männer die Bronzemedaille durch einen 144:143-Sieg gegen Pascal Schmidt (SV Altmorschen). Beide hatten zuvor ihr Halbfinale verloren: Grafmans gegen den späteren Hessenmeister Samuel Werner (Kleinlinden) nach Unentschieden (beide 142 Ringe) im Stechen mit 9:10 und Schmidt gegen Björn Bullinger (Offenbach) mit 139:141. Für die Endrunde hatten sie sich mit 577 und 568 Ringen qualifiziert. Für Grafmanns gab es noch eine Zugabe: „Gold“ im Team des SV Böddiger mit Erik Lüttmerding und Sören Reyer. Das Trio siegte mit 1722 Ringen und sechs Zählern Vorsprung auf Vizemeister Offenbach.

Im Einzel belegte Lüttmerding in der Compoundbogen-Altersklasse Master den Silberrang mit 575 Ringen vor seinem Vereinskamerad Markus Tripp-Noll mit 572. Sören Reyer gewann den Wettbewerb der Junioren mit 570 Ringen.

In der olympischen Disziplin Recurvebogen gewann Anne Werner (BC Pfeil Treysa) das kleine Finale mit 6:2 gegen Veronika Brabetz und sicherte sich damit die Broznemedaille. Die Schwälmerin war mit 542 Ringen in den Endkampf eingezogen, hatte das Viertelfinale mit 6:0 gegen Sarah Heinzen (Moischt) gewonnen und war dann im Halbfinale an Judith Icking (Moischt) mit 4:6 gescheitert.  zvk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.