Heimische Bogenschützen überzeugen bei Landesmeisterschaften in Kaufungen

Bogenschießen: Drei Titel bleiben im Kreis Kassel

+
Bronze mit Grün-Weiß: Dieter Dehnert holte im Teamentscheid mit dem Recurvebogen den dritten Platz. 

Kaufungen. Erfolgreich waren die Bogenschützen aus dem Landkreis Kassel bei den Hessischen Meisterschaften in den Hallendisziplinen in Kaufungen. Auf ihr Konto gingen zehn Medaillen: drei in Gold, drei in Silber und vier in Bronze.

Einen Doppelerfolg gab es in der Juniorenklasse Recurvebogen durch Eric Stojan vom gastgebenden SV Kaufungen und Richard Bös aus Vellmar. Beide erreichten 525 Ringe, wobei Eric Stojan mit 14 Zehnern den Goldrang vor seinem Konkurrenten (12) eroberte.

Bei den Juniorinnen errang Vanessa Weinmeister (Kaufungen) die Silbermedaille mit 508 Ringen und einen Zähler Rückstand zur Spitze. Eine weitere Silbermedaille für Kaufungen errang das Juniorenteam mit Eric Stojan, Niklas Heinz und Vanessa Weinmeister. Das Trio belegte den Silberrang mit 1543 Ringen vor BSV Vellmar mit 1418.

Einen weiteren Hessenmeistertitel holte ein Schüler der A-Klasse: Moritz Langer vom BSC Vellmar setzte sich in der olympischen Disziplin Recurvebogen mit 524 Ringen und sieben Zählern Vorsprung vor dem ersten Verfolger durch. Den Bronzerang belegte Jannis Naumann vom SSV Baunatal in der Schülerklasse B mit 490 Ringen.

Im Hauptfeld der Männer und Frauen gab es in der Disziplin Recurvebogen nur eine Mannschaftsmedaille für die Starter aus dem Landkreis: Bronze durch das Team der Bogenschützen Grün-Weiß Kassel mit Henning Huckfeldt, Dieter Dehnert und Markus Linge. Im Einzel belegte Henning Huckfeldt als bester heimischer Starter den achten Rang, musste aber den ringgleichen Oliver Matusch (Eschborn) den Einzug ins Finale der besten Acht überlassen. Bei den Frauen kam Yvonne Landsiedel (Kassel) auf den zehnten Einzelrang mit 511 Ringen.

Die Erfolgsbilanz des SV Kaufungen vervollständigten die Blankbogenschützen. Anton Bohne wurde hessischer Jugendmeister mit 373 Ringen und zwei Zählern Vorsprung vor dem ersten Verfolger. Im Hauptfeld der Männer verfehlte Mathias Stojan den erneuten Titelgewinn. Mit 504 Ringen belegte der Vorjahres-Erste den Silberrang.

Im Wettbewerb Compoundbogen errang ein Senior die einzige Medaille für die Kasseler Starter: Johannes Huck vom BSC Vellmar mit 528 Ringen und zwölf Zählern Vorsprung auf Jochen Chmiel (Oedelsheim). (zvk)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.