Gaumeisterschaften: Simmershäuser stellen Einzelsieger Wolfgang Eberhardt

Drei Titel für Hegelsberger

Sieger bei den Senioren B: Wolfgang Eberhardt.

Breuna. Bei den Gaumeisterschaften mit dem KK Gewehr 100 m Auflage auf den Ständen in Breuna glänzten die Schützen vom SV Hegelsberg-Vellmar mit drei Titeln.

Mit dem KK Gewehr Diopter belegte der SC Sandershausen (872) bei den Senioren A den zweiten Rang hinter Edelweiß Jestädt (876. Bei den Senioren B / C zeigte der SV Hegelsberg-Vellmar mit 877 Ringen eine Klasseleistung. Das Meisterschaftstrio siegte durch Benkert (295), W. Blankenberg und Boll. Gaueinzelmeister der Senioren B wurde Wolfgang Eberhardt (Simmershausen) mit 299 Ringen das beste Einzelergebnis der Wettbewerbe. Den Sieg der Senioren C sicherte sich W.-L. Weigt (Waldau).

Mit dem Zielfernrohr erreichte Waldau (867) bei den Senioren A den zweiten Platz hinter Jestädt (881). Reinhard Sack (1. NRSC Kassel) erzielte mit 298 Ringen das beste Einzelresultat.

Die Senioren-B/C-Mannschaft des SV Hegelsberg-Vellmar mit C-Sieger W. Blankenberg (295), Boll und Benkert eroberte sich den Gautitel knapp vor Simmershausen (880), das unter anderen B-Einzelsieger Wolfgang Eberhardt (296) aufbot. D. Nägel (Waldau) gewann mit guten 294 Ringen bei den Seniorinnen C den Einzelsieg.

Herausragende Ergebnisse gab es bei den Gaumeisterschaften mit dem KK Gewehr. Mannschaftsmeister Baunatal triumphierte mit 846 Ringen in der Herrenklasse mit Gaueinzelmeister Marvin Reiting (287), Gauvizemeister Meik Horn und Ewald Strüning.

Sandershausen erzielte in der Damenklasse beim Teamerfolg 836 Ringe mit Gauvizemeisterin Juliana Siemon (285), U. Eckl und F. Sippel.

Titelträger bei den Herren Alt: Dieter Weber. Fotos: ak

Das Herren-Alt-Team der Baunataler mit Gaueinzelmeister Dieter Weber (287), F. Botthof und E. Strüning holte sich mit 825 Ringen den Sieg. Lothar Marth (Wilhelmshausen) startete erstmals als Senior und errang mit 277 Ringen den Gaueinzeltitel. (ak)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.