Elbenberg und Dörnberg II gleichauf

Wieder einmal ein nicht alltägliches Ergebnis gab es in der Grundklasse I. Den ersten Platz der Tageswertung teilten sich mit gleicher Ringzahl (578) Elbenberg und Dörnberg II. Für die Elbenberger warfen Heinz-Dieter Niebert (197), Klaus Degenhardt (195) und Bruno Degenhardt (186) ihren Hut in den Ring, bei der Dörnberger Zweiten waren es Walter Reiting (196), Karl-Heinz Dotting (194) und Klaus Hersemeyer (188).

Dritter wurde Martinhagen II (570), hier gingen Gerhard Döhne (192), Volker Huthwelker (194) und der hinter den Erwartungen bleibende Manfred Mohr (184) ins Rennen. Vierter wurde Breuna (568), wobei bei den Nordkreisschützen Karl-Heinz Volkwein (190), Eberhard Fuchs und Heinrich Kleinschmidt (189) nicht ihre gewohnte Form abrufen konnten.

An der Spitze der Gesamttabelle Elbenberg (16/2865) vor Dörnberg II (16/2858), Martinhagen II (14/2847) und Breuna (8/2644).

Wolfhagen überrascht

Für eine kleine Überraschung sorgte in der Grundklasse II die Schützengilde Wolfhagen. Das Winterlichte-Team mit Peter Duplois (190), Erwin Schwedes (189) und Gerhard Knotter (187) holte sich mit 566 Ringen den Tagessieg.

Auf Rang zwei Martinhagen III (563) mit Manfred Tenor (192), Volker Volkwein (189) und Walter Leise (182).

Als Dritter erreichte die Mannschaft von Elbenberg II (548) mit Horst Kretschmer (189), Erwin Lesch (180) und Karl Küllmar (179) das Ziel. Mit der roten Laterne musste sich Nothfelden ( 543) zufrieden geben, hier hatten Herbert Zöller (185), Wilfried Boxan (180) und Lilija Dietrich (178) an- und aufgelegt.

An der Spitze der Gesamtwertung weiterhin Martinhagen III (16/2792), gefolgt von Wolfhagen (15/2620), Elbenberg II (13/2762) und Nothfelden (6/2703).

Luftpistole

In der Luftpistole-Einzelwertung gab es folgende Ergebnisse: Heinz-Dieter Niebert (Elbenberg) 194; Gerd Wenig (Sand) 190), Horst Greschek (Martinhagen (188), Peter Duplois (Wolfhagen) 187), Petra Greschek (Martinhagen) 185), Klaus Hersemeyer (Dörnberg) 168), Hannelore Hersemeyer (Dörnberg) 151 Ringe.

Der sechste Auflage-Wettkampftag findet am Donnerstag, 25. Januar, 16 Uhr, im Breunaer Schützenhaus „Im Rhödaer Grund“ statt. (zih)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.