Schießen: Günter Pfurr und Christiane Müller

Im Familienduell zu den Meistertiteln

Witzenhausen. Einen neunen Kreisrekord stellte Günter Pfurr aus Kleinalmerode bei den Luftgewehr-Kreismeisterschaften auf. Er erreichte in der Altersklasse 380 Ringe und sicherte sich den Titel vor Mario Horn aus Quentel (366 Ringe) und Matthias Oeste aus Fürstenhagen (358).

Nicht nach stand Christiane Müller aus Kleinalmerode ihrem Bruder Günter Pfurr. Auch sie kam in der Altersklasse der Damen auf 380 Ringe und gewann die Meisterschaft vor Heike Reuter aus Fürstenhagen (374) und Manuela Dolci-Heise aus Trubenhausen (359).

Der Mannschaftstitel bei den Herren-Alt ging mit 1014 Ringen an den SV Großalmerode, der mit den Schützen Nicola De Sciscio (345), Uwe Hofmeister (337) und Dirk Möller (332) antrat. Den Titel bei den Damen-Alt sicherte sich der SV Lossetal Fürstenhagen mit 1030 Ringen und den Schützinnen Vera Blumenstein (333), Heike Oeste (323) und Heike Reuter (374).

Bei den Herren wurde Thomas Flöder vom KKSV Gertenbach mit 377 Ringen Kreismeister. Im Endklassement hatte der Titelträger zwei Ringe mehr auf dem Konto als Philipp Fahrenbach vom SV Dohrenbach. Den dritten Platz sicherte sich Sebastian Lack vom SV Laudenbach mit 372 Ringen. Mit einem Gesamtergebnis von 1119 Ringen ging die Mannschafts-Kreismeisterschaft an den KKSV Gertenbach. Die Ringe verteilten sich auf Thomas Flöder (377), Tobias Kamprad-Lössl (370) und Markus Schüssler (372).

Kreismeisterin bei den Damen wurde Carina Wesely vom SV Lossetal Fürstenhagen mit 359 Ringen gefolgt von Mona Engelhardt vom SV Laudenbach (351). In der Seniorenklasse A gingen die ersten beiden Plätze nach Fürstenhagen. Dieter Blumenstein setzte sich mit 365 Ringen gegen Horst Nickel durch, der nur einen Ring Rückstand hatte. Rang drei ging an Harald Zindel vom SV Dohrenbach. Den Titel in der Seniorenklasse B holte sich Gerhard Rehbein aus Laudenbach mit 303 Ringen. Knapp dahinter landeten Klaus Wolf (Lichtenau) mit 302 Ringen und Herbert Engelhardt aus Laudenbach.

Der Mannschaftstitel in der Seniorenklasse A ging an den SV Lossetal Fürstenhagen mit 1058 Ringen. Erfolgreiche Schützen im Meisterteam waren Dieter Blumenstein (365), Horst Nickel (364) und Michael Rübenkönig (329). Vizemeister wurde der SV Laudenbach mit 865 Ringen und den Schützen Helmut Engelhardt (280), Herbert Engelhardt (282) und Gerhard Rehbein (303). (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.