Bogenschießen: Schützinnen aus Northeim und Göttingen gewinnen Landestitel

Gaspar und Theuer triumphieren

Souveräner Sieg: Die Göttingerin Vanessa Theuer (Mitte) sicherte sich bei den Landesmeisterschaften in Bad Fallingbostel den Titel der Juniorinnen-Recurve. Foto: nh

Göttingen. Bei den Landesmeisterschaften der Bogensportler in Bad Fallingbostel durften sich zwei Sportlerinnen aus Südniedersachsen über Titelgewinne freuen: Vanessa Theuer vom ASC Göttingen triumphierte am vergangenen Wochenende bei den Juniorinnen in der Recurve-Klasse, Angela Gaspar vom Northeimer Bogensportverein Silberpfeil sicherte sich den Titel in der Compound-Klasse der Damen.

In der Disziplin „WA (früher FITA) in der Halle“ einer Distanz von 18 Metern zum Ziel kämpften 293 Bogenschützen in verschiedenen Alters- und Bogenklassen um die Titel – und um die Qualifikation zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft, die im März in Biberach an der Riss ausgetragen wird.

Für den ASC Göttingen starteten neben Vanessa Theuer noch Stella Benseler (Schülerklasse A Recurve) und Axel Tietje (Compound Herren). Während Benseler als Schülerin ihre 60 Wettkampfpfeile auf die Vollauflage mit einem Durchmesser von 60 Zentimeter platzierte, schoss Theuer als Juniorin auf den schießtechnisch anspruchsvollen Dreierspot, bei dem der Durchmesser pro Spot nur 20 Zentimeter beträgt und die Zehn lediglich einen Durchmesser von vier Zentimeter hat.

Theuer lag nach dem ersten Durchgang mit 268 Ringen auf dem ersten Platz und konnte diesen mit weiteren 266 Ringen im zweiten Durchgang souverän verteidigen. Mit 534 Ringen sicherte sie sich den Titel. Legt man die Qualifikationszahlen des Vorjahres zur Deutschen Meisterschaft zugrunde, ist ihr damit eine Teilnahme bei den nationalen Titelkämpfen sicher.

Harmening Vierte

Die Northeimerin Angela Gaspar beeindruckte mit zwei starken Durchgängen in der Compoundklasse. Ihre 561 Ringe (283 im ersten Durchgang, 278 im zweiten) konnte niemand kontern. Nicole Harmening (551) auf Rang vier und Andrea Nischan (546), die Sechste wurde, komplettierten das sehr gute Silberpfeil-Ergebnis in dieser Wettkampfklasse.

Titel für Northeim-Staffel

Das wurde auch noch mit dem Landestitel in der Mannschaftswertung belohnt. Die addierten 1658 Ring reichten aus, um den Rosenthaler BSC mit sechs Ring Vorsprung auf den zweiten Platz zu verdrängen.

Bei ihren ersten Landesmeisterschaften zeigte sich Stella Benseler nervenstark. Nach 206 und 229 Ringen erreichte die Göttingerin mit 435 Ringen den fünften Platz. Der Northeimer Sebastian Wulf erreichte in der Compoundklasse mit 563 Ringen den siebten Rang. Als Achter schloss Axel Tietje diesen Wettbewerb ab. Der Göttinger verzeichnete 561 Ringe. (raw/mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.