Schüler-Team klar vorn - Melina Oetzel schafft mit 171 Ringen eine persönliche Bestleistung

Gautitel für Nachwuchs aus Großalmerode

Witzenhausen. Die Schüler-Mannschaft des SV  Großalmerode ist neuer Gaumeister bei den Nachwuchs-Schützen.

Dank einer tollen Teamleistung sicherten sich Melina Oetzel, Annika Fischer und Leon Köhler in Sandershausen den Titel und behaupteten sich dabei eindrucksvoll gegen die stattliche Anzahl von 31 Konkurrenten aus dem Gau 1 Kurhessen.

Den Grundstein zum Sieg legte Melina Oetzel mit ihren ausgezeichneten 171 Ringen. Dies bedeutete für sie eine persönliche Bestleistung, die gleichzeitig zum zweiten Rang in der Einzelwertung reichte.

Aber auch Annika Fischer mit 142 Ringen und Leon Köhler mit 145 Ringen schossen sehr konzentriert und lieferten starke Leistungen ab. Dies war auch der Hauptgrund, weshalb das Trio aus der Tonstadt sich mit großem Abstand vor dem Zweiten durchsetzte.

Durch die Gaumeisterschaft qualifizierten sich die Großalmeröder für die hessische Meisterschaft, die im Frühsommer im Landesleistungszentrum des Landeschützenverbandes in Frankfurt ausgetragen wird.

Um dort optimal vorbereitet zu sein, wird das Team in den kommenden Wochen zusätzliches Training von Sandra Rauschenberg aus Ahnatal erhalten. Rauschenberg ist eine erfolgreiche Sportschützin, die mit ihren Teilnahmen an deutschen Meisterschaften auch reichlich Routine besitzt. Eindrücke, die sie nun an das Großalmeröder Trio weitergeben will. (raw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.