Hegelsberg setzt Siegesserie in Gauliga fort

Kassel. In der Gauliga Kurhessen Luftgewehr Auflage setzte Spitzenreiter Hegelsberg-Vellmar mit dem 880:869 Erfolg im Werra-Meißner-Kreis beim SV Edelweiß Jestädt seine Siegesserie fort. Mit dem Trio Werner Blankenberg, Reinhard Boll und Peter Guder war dies bereits der vierte Sieg in Folge. Beim Verlierer Jestädt erreichte nur Robert Huyer Normalform.

Der bisher sieglose SV Simmershausen zeigte sich bei der 871:883-Auswärtsniederlage bei der SG Bad Soden-Allendorf stark verbessert. So schossen Anni Jäger, Manfred Fey und Wolfgang Eberhardt beachtenswerte 871 Ringe. Beim Sieger Bad Soden-Allendorf schoss Wolfgang Bessler mit 296 Ringen das beste Ergebnis. (ak)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.