Hempel holt zweimal Gold

Hessische Meisterschaft: Immichenhainer Vorderladerschützen bleiben ohne Medaille

Das Gudensberger Goldteam: Helmut Reiting (v.l.), Dieter Busch und Günter Hempel waren im Wettbewerb Steinschlosspistole das Maß aller Dinge. Foto: zvk

Schwalm-Eder. Mit vier Medaillen kehrten die heimischen Vorderladerschützen von den hessischen Meisterschaften in Darmstadt zurück.

Dabei gewann Günter Hempel (SV Gudensberg) den Wettbewerb Drehscheibe mit 126 Ringen vor dem ringgleichen Günther Abt (SV Reinheim). Der ehemalige Nationalschütze war auch am zweiten Golderfolg beteiligt: Den sicherte sich das Team des SV Gudensberg in der Disziplin Steinschlosspistole mit 374 Ringen und zwei Zählern Vorsprung vor dem SV Reinheim. Dabei überragte Dieter Busch mit 130 Ringen, die dem mehrfachen hessischen Meister den Bronzerang im Einzel der Wettkampfklasse IV (60 Jahre und älter) einbrachten. Am Mannschaftstriumph war zudem Helmut Reiting beteiligt.

Die zweite Bronzemedaille errang Dieter Busch mit der zweiten Mannschaft des SV Gudenberg im Präzisionswettbewerb Perkussionspistole gemeinsam mit Günter Zeuch und Michael Pötzsch. Das Trio erzielte 404 Ringe und verpasste damit nur um drei Zähler den zweiten Platz.

Die erfolgsverwöhnten Gewehrschützen des SV Immichenhain blieben ohne Medaillengewinn. Das Team mit Johannes Dippel, Ulrich Miltz und Klaus-Peter Schlosser erreichte seinen besten Platzierung als Fünfter im Wettbewerb Perkussions-Dienstgewehr. Im Einzel verfehlte der Ex-Weltmeister als Vierter der Disziplin Steinschlossgewehr mit 131 Ringen hinter den ringgleichen Silber- und Bronzemedaillengewinner knapp einen Edelmetallrang.

Weitere Ergebnisse

Perkussionsgewehr, Herren IV: 8. Johannes Dippel (Immichenhain) 137. Mannschaften: 10. SV Immichenhain 400 (Dippel 137, Miltz 132 und Schlosser 131).

Perkussions-Freigewehr, offene Klasse: 8. Johannes Dippel 139. Mannschaften: 6. Immich. 395 (Dippel 139, Miltz 130 und Schlosser 126).

Perkussions-Dienstgewehr, offene Klasse: 6. Johannes Dippel 130. Mannschaften: 5. Immich. 368 Ringe (Dippel 130, Miltz 123 und Schlosser 115).

Steinschlossgewehr 50 Meter: 7. SV Immichenhain 250 (Dippel 114, Miltz 124 und Schlosser 12). 100 Meter, offene Klasse: 4. Johannes Dippel 131, 10. Ulrich Miltz (Immich.) 107.

Muskete, offene Klasse: 6. Johannes Dippel 113, 8. Klaus-Peter Schlosser (Immich.) 92 Ringe.

Perkussions-Revolver, Herren IV: 5. Helmut Reiting (Gudensberg) 131. Mannschaften: 5. SV Gudensberg 382 (Reiting 131, Hempel 126 und Busch 125).

Perkussions-Pistole, Herren III: 10. Michael Pötzsch (Gud.) 135. Herren IV: 3. Dieter Busch 136, 10. Günter Zeuch (beide Gud.) 133. Mannschaften: 3. SV Gudensberg II 404 (Busch 136, Pötzsch 135 und Zeuch 133), 7. SV Gudensberg I 397 (Hempel 133, Reiting 132 und Kiefer 132).

Pistole-Drehscheibe, offene Klasse: 1. Günther Hempel (Gud.) 126.

Steinschlosspistole, offene Klasse: 4. Dieter Busch 130. Mannschaften: 1. SV Gudensberg 374 (Busch 130, Hempel 124 und Reiting 120). (zvk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.