Hiltrop siegt beim Weltcup in Arabien

Starker Start: Natascha Hiltrop (rechts) gewann beim Weltcup. Foto: nh

LENGERS/AL AIN. Triumph für Natascha Hiltrop vom SV Lengers: Sie hat beim Weltcup des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) in Al Ain (Vereinigte Arabische Emirate) gewonnen. Im Liegendwettbewerb mit dem Luftgewehr zog sie mit 634,9 Ringen als Zweitbeste ins Finale der besten Acht ein. In dem schnappte sie sich souverändie Goldmedaille.

Die Sechste der Paralympics von London 2012 siegte mit 212,8 Ringen und zehn Zehnern. Kein Versuch lag unter einer 10,3 war. Hinter Natascha Hiltrop belegten Matt Skelhon (Großbritannien) mit 211,4 und Veronika Vadovicova (Slowakei) mit 189,7 Ringen die Medaillenränge zwei und drei. (zvk)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.