Luftpistole: Vellmarer holen einige Titel

Hollstein lässt Team jubeln

Top: Christian Hollstein. Foto: ak

Kassel. Teilweise herausragende Ergebnisse erzielten die Schützen bei den Luftpistole-Titelkämpfen im Gau Kurhessen. Das Meisterteam Hegelsberg-Vellmar wiederholte bei den Herren seinen Vorjahreserfolg mit Einzelsieger Rene Opper (373/94), Berner und Pilger mit 1104 Ringen vor Ihringshausen (1080).

Der SC Sandershausen erzielte 1049 Ringe bei den Damen-Alt. Am Titelgewinn beteiligt: Gaueinzelmeisterin Silke Dammann-Bethge (361), Seniorinnen-Erste Petra Hill und Weidemann. Im Nachwuchsbereich tauchten unter anderen die Jugendliche Hanna Schürmann (Großenritte) und B-Junior Jannis Helmuth (Oberzwehren) in der Siegerliste auf.. Die Junioren aus Großenritte erzielten 1028 Ringe beim Triumph. Dafür sorgten Gaueinzelmeister Florian Krenn (353), L. Sinning und Augustat.

Das Altersteam Hegelsberg-Vellmar schoss mit Gaueinzelmeister Herren-Alt Christian Hollstein (371), Heyne und H. Hartmann insgesamt 1082 Ringe, vor dem Zweiten Großenritte (1071). Siegreichen bei den Senioren A und B: Helmut Reiting beziehungsweise Dieter Schafferer.

Auf den hervorragend präparierten Ständen in Oberzwehren am Keilsberg drehte der SV Hofgeismar bei den Konkurrenzen der GK Pistolen- und Revolverdisziplinen auf. So ließ das SVH-Team etwa mit der Pistole 9 mm Baunatal hinter sich.

Mit dem Revolver .357 Magnum setzte sich Altersschütze Stefan Vitt (Hegelsberg-Vellmar) mit 359 Ringen durch. (ak)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.