Hessische Hallenmeisterschaften 

Bogenschießen: Oliver Hubert holt Gold im Einzel und mit BC Pfeil Treysa

+
Ein starkes Trio: Hessischer Meister mit dem Recurvebogen der Klasse Master wurde Oliver Hubert (Mitte) im Einzel und zusammen mit Jan Heimbeck (links) und Uwe Töpperwein (rechts) auch in der Mannschaft des BC Pfeil Treysa.  

Schwalm-Eder. Erfolgreich waren die Bogenschützen des Kreises bei den hessischen Hallenmeisterschaften in Dietzenbach. 

Von diesen ersten Landestitelkämpfen im neuen Jahr brachten sie zehn Medaillen mit nach Hause.

Für den größten Kreiserfolg sorgte ein Altersschütze: Oliver Hubert vom BC Pfeil Treysa in der Disziplin Recurvebogen. Der mehrfache Medaillengewinner gewann auf Anhieb die Hessenmeisterschaft der neuen Wettkampfklasse Master (50 bis 65 Jahre) mit 560 Ringen und einem Zähler Vorsprung auf Steffen Ziesing vom SV Oberrodenbach.

Die Zugabe für den Einzelmeister aus Schwalmstadt war eine weitere Goldmedaille. Die errang Oliver Hubert mit Uwe Töpperwein (8. im Einzel mit 544 Ringen) und Jan Heimbeck (10. mit 534) in der Mannschaft des BC Pfeil. Das Trio gewann überlegen die Teamkonkurrenz der Klasse Master mit 1638 und 39 Zählern Vorsprung vor dem BSC Hochtaunus. Das Treysaer Team stand bereits 2015 oben auf dem Siegerpodest als Recurvebogen-Altersmeister bei den „Hessischen“.

Einen Achtungserfolg gab es in dieser olympischen Disziplin für Anne Werner vom BC Pfeil Treysa. Bei ihrem ersten Start bei einer Hessenmeisterschaft wurde sie Vierte in der Qualifikation der Frauen mit 541 Ringen, schied aber in der ersten Finalrunde mit 2:6 gegen Kelly Tröger vom PBC Bürstadt aus. Besser machten das zwei Titelverteidiger. Henning Reyer vom SV Böddiger gewann erneut den Wettbewerb der Recurvebogen-Jugendklasse mit 547 Ringen und 50 Zählern Vorsprung vor dem ersten Verfolger.

Phil Lüttmerding vom SV Böddiger wiederholte seinen Vorjahrestriumph in der Nachwuchsklasse Schüler B mit 580 Ringen und 45 Zählern Vorsprung vor dem Silbermedaillengewinner. Eine Bronzemedaille holte eine Schülerin dieser Altersklasse: Maite Maaßen vom SV Altmorschen mit 435 Ringen. • Weitere Kreisplatzierungen unter den besten Zehn, Schüler A: 5. Luca Engel (Böddiger) 500; Master weiblich: 4. Simone Creutzburg (Böddiger) 513; Master: 7. Uwe Grafmans (Böddiger) 548. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.