Schießen: Deftige Niederlagen für Oberligisten Sandershausen, Baunatal und Hegelsberg/Vellmar

Ihringshäuser gewinnen das Derby klar

Kassel. Die Ihringshäuser Schützen haben das Kreisderby der Oberliga Freie Pistole mit 44 Ringen Vorsprung gegen den SV Hegelsberg/Vellmar gewonnen. Klaus Marasus mit 264 Ringen, Kai-Uwe Liebehenz (246) und Lars Arend (242) setzten sich klar gegen Lev Berner (265), Michael Eller (223) und Edgar Heyne (220) durch.

Eine deftige Niederlage musste der SC Sandershausen gegen Melsungen einstecken. Silke Dammann-Bethge (239), Sebastian Sieber (239) und Petra Hill (189) verloren die Begegnung mit mehr als 60 Ringen Rückstand.

Nichts zu holen war für den SSV Baunatal bei Spitzenreiter Obersuhl. Trotz einer Leistungssteigerung hatten Jürgen Ritze (245), Helmut Sonnig (241) und Helmut Reiting (235) mehr als 60 Ringe Rückstand.

Nicht einen Stich bekam der SV Hegelsberg/Vellmar in der dritten Runde der Oberliga Sportgewehr. Ohne Sandra Rauschenberg kassierte das Team eine 0:5-Niederlage bei der SG Oberaula. Auch die besten Hegelsberger - Eva Hollstein (561), Daniel Tschöpe (546) und Eike Grein (545) - konnten das Abrutschen auf den vorletzten Tabellenplatz nicht verhindern. (zvk)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.