Schießen: Neukirchen startet mit Sieg und Niederlage in die Luftpistolen-Gauliga - Ziegenhain patzt

Nur Melanie Seitz bringt ihr Einzel durch

Melanie

Schwalm-Eder. Schwarzes Wochenende für die Kreismannschaften in der Luftgewehr-Gauliga: Der SV Römersberg fing sich beim Tabellenzweiten Motzfeld eine 1:4-Niederlage ein. Nur Melanie Seitz brachte ihr Einzel mit 392:382 gegen Eva Schneider durch. Glücklos waren ihre Teamkameraden Andre Hempler (375:383 gegen Lars Piper), Markus Hessler (369:378 gegen Dirk Ringler) und Stefanie Meyer (374:378 gegen Carina Höfer). Den vierten Einzelpunkt verlor Römersberg im Teamvergleich mit 1510:1521 Ringen.

Aufsteiger Schönborn musste sich mit 2:3 gegen Stärklos II geschlagen geben. Für die Einzelsiege der Gastgeber sorgten Stephan Hooß (377:372 gegen Daniel Meeßen) und Sina Köhler (379:378 gegen Melanie Ehrlich). Dieser Ausbeute standen Niederlagen von Daniela Hooß (378:382 gegen Mark-Andree Sippel), Torsten Stähling (376:387 gegen Anna-Luisa Helwig) und der Mannschaft im Teamvergleich (1510:1519 Ringe) gegenüber.

Der SV Caßdorf steckte mit dem 1:4 beim SV Beiershausen die zweite Niederlage ein. Für den ersten Einzelsieg des Aufsteigers sorgte dabei Mathias Weber mit 379:376 gegen Helgo Rüppel. Dagegen mussten sich Thomas Brunner (367:389 gegen Sven Heußner), Steffen Momberg (364:383 gegen Heiko Ogger), Sascha Simmen (370:379 gegen Nina Ruppel) und die Mannschaft im Teamvergleich (1480:1527 Ringe) geschlagen geben.

Mit einem Sieg und einer Niederlage ist der SV Neukirchen in die Saison der Luftpistolen-Gauliga gestartet. Der 3:2-Heimsieg gegen Hubertus Blankenheim wurde errungen von Maria Haas (362:356 gegen Beatrix Suck), Manfred Brandner (376:369 gegen Carsten Herwig) und der Mannschaft im Teamvergleich (1440:1438 Ringen). Die beiden Gegentreffer mussten Björn Bergmann (359:361 gegen Andreas Heidt) und Jörg Weidemann (343:352 gegen Rainer Fey) zulassen.

Beim 2:3 beim SV Falke Braach gelangen Jörg Weidemeyer (350:349 gegen Thomas Lübeck) und Meike Brandner (355:353 gegen Gerhard Schewitz) zwei knappe Einzelsiege. Den Kürzeren zogen dagegen Björn Bergmann (367:369 gegen Andreas Jachmann), Marco Brandner (349:353 gegen Johannes Deichmann) und die Mannschaft im Teamvergleich 1421:1424 Ringe).

Eine 2:3-Niederlage beim SV Hubertus Blankenheim stoppte den Höhenflug von Spitzenreiter SV Ziegenhain, der auf den zweiten Platz zurück fiel. Nach den Punktverlusten von Armin Oske (356:364 gegen Andreas Heidt), Zeljko Masic (332:370 gegen Beatrix Suck) und der Mannschaft im Teamvergleich (1405:1443 Ringe) waren die Einzelsiege von Christian Klein (365:360 gegen Carsten Herwig) und Hans-Joachim Wittchow (352:349 gegen Rainer Fey) nur noch Ergebniskosmetik.(zvk) Foto: zvk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.