Heimische Nachwuchsschützen begeistern in der Jugendrunde

Melina Oetzel trumpft mit 358 Ringen auf

Witzenhausen. Mit guten Leistungen und ausgezeichneten Ergebnissen imponierten die heimischen Nachwuchsschützen bei der Jugendrunde. Auch die Beteiligung in den insgesamt sechs Altersklassen und vier Disziplinen war laut dem stellvertretenden Kreisschützenmeister Detlef Ludolph erfreulich.

In der Schülerklasse dominierte Kevin Dahms aus Roßbach mit dem Luftgewehr und gewann mit einem Durchschnitt von 148 Ringen. Auf den nächsten Plätzen landeten Tom Gombert aus Dohrenbach (134,5 Ringe), Jannes Noll aus Hundelshausen (126) und Carl-Lenner Zeuner aus Kleinalmerode (127). Beim Luftgewehr-Auflageschießen hatte Daniel Heine vom SV Hessisch Lichtenau mit 175 Ringen die Nase vorn. Auf Platz zwei landete Jonas Fischer aus Marzhausen mit 80 Ringen. In der Jugendklasse sorgte Melina Oetzel aus Großalmerode für einen Paukenschlag und schaffte als Siegerin im dritten Durchgang 358 Ringe. Auch Michelle Otyepka aus Ziegenhagen überzeugte als Zweite. Auf den nächsten Rängen landeten Max Müller (SV Hessisch Lichtenau), Felix Steinfeld (Roßbach) und Johanna Reuß (Großalmerode).

In der Disziplin Luftgewehr- Auflage wurde Jonas Hühne vom SV Hessisch Lichtenau Sieger mit einem Durchschnitt von 330 Ringen. Bei den A-Junioren konnte sich Lukas Dahms aus Roßbach über den Gesamtsieg freuen, Die silberne Nadel ging an Lukas Ulrich vom SSV Hessisch Lichtenau. Der Spitzenplatz bei den B- Junioren ging an Maximillian Langer aus Roßbach und einer Quote von 313 Ringen gefolgt von Dominik Welch aus Dohrenbach (289,5). Mara Müller vom SV Hessisch Lichtenau gewann die Auflage-Disziplin mit tollen 387 Ringen.

Bei den Luftpistolenschützen gab es zwei Sieger aus einer Familie, denn sowohl Natalie Zänker bei den Schülerinnen, als auch Natascha Zänker bei den A-Juniorinnen schafften die besten Resultate.

Bei den B-Junioren schaffte Tizian Schubert aus Bad Sooden Allendorf mit 207,0 Ringen den Sprung auf Rang 3. Vor ihm lagen noch Dominik Welch aus Dohrenbach (269,0 Ringe) und Sieger Lukas Stenger mit 302,5 Ringen. Der SV Großalmerode siegte bei den Luftgewehrschützen in der Besetzung Melina Oetzel, Johanna Reuß und Celine Olbrich mit 972 Gesamtpunkten. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.