Luftgewehr-Schützin Müller stellt Kreisrekord mit 371 Ringen ein

Witzenhausen. Die Überraschungen bei den Kreismeisterschaften der Luftgewehr-Schützen aus dem Schützenkreis Witzenhausen hielten sich in diesem Jahr in einem überschaubaren Rahmen.

Für das herausragende Resultat sorgte aber Katharina Müller vom Schützenverein Kleinalmerode in der Klasse B der Juniorinnen und stellte mit 371 Ringen den von Rebecca Rehbein seit 2011 gehaltenen Kreisrekord ein.

Bei den Herren ließ sich Alexander Janzen vom SV Laudenbach den Titelgewinn nicht nehmen. Seine 382 Ringe wurden von keinem Kontrahenten auch nur annähernd erreicht. Die von Günter Pfurr vom SV Kleinalmerode erzielten 373 Ringe brachten ihm die Vizemeisterschaft.

Etwas knapper war die Entscheidung bei den Damen, doch in der Endabrechnung hatte die neue Kreismeisterin Ninel Günther von der SG Lenzbach mit 376 Ringen fünf Zähler mehr auf dem Konto als die härteste Rivalin Manuela Dolci-Heise vom SV Trubenhausen. (red)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.