Schützen krönen ihre Kreismeister in mehreren Disziplinen – Guder siegt im Einzel

Rauschenberg und Richter stark

Überragend bei Hegelsberg: Peter Guder.

Kassel. Bei den heimischen Schützen standen die Kreismeisterschaften an. Dabei gab es folgende Ergebnisse:

STARKE SIMMERSHÄUSER

Auf den Ständen in Vellmar wurden die Kreismeisterschaften auf den 50-m-Bahnen mit dem Kleinkaliber-Gewehr Auflage und dem Kleinkaliber-Gewehr Zielfernrohr Auflage ausgetragen. Mit dem KK Sportgewehr 50 m Auflage bei den Senioren A erzielte der letztjährige Kreismeister Simmershausen mit dem Kreiseinzelsieger Wolfgang Eberhardt (279), Klaus Franz und Jürgen Seeger mit 816 Ringen den Kreissieg vor Heckershausen (813) mit Kreiseinzelsiegerin Ingeborg Temme.

Das Meistertrio der Senioren B/C vom SV Hegelsberg-Vellmar schoss mit Einzelkreismeister B Peter Guder (287), Einzelsieger C Werner Blankenberg (273) und Reinhardt Boll. Kreismeisterin Seniorinnen C wurde Brigitte Borowicz (Hegelsberg-Vellmar) mit 280 Ringen.

Mit dem KK 50 m Zielfernrohr Carl Zeiss konnte in der Seniorenklasse A Wolfgang Eberhardt (Simmershausen) mit 286 Ringen den Kreistitel erzielen. Mannschaftskreismeister bei den Senioren B / C wurde das Trio vom SV Hegelsberg-Vellmar mit insgesamt 827 Ringen mit dem Kreiseinzelsieger B Peter Guder (286), Kreiseinzelmeister C Werner Blankenberg (273) und Werner Benkert. Anni Jäger (Simmershausen) sicherte sich bei den Seniorinnen C mit 257 Ringen den Kreiseinzeltitel.

HUT AB VOR HEGELSBERG

Das Hegelsberger Siegertrio mit Richard Bös, Daniel Tschöpe und Kreiseinzelsieger Eike Grein (574) schossen mit einem Ring Vorsprung (1699) vor dem Vorjahressieger Simmershausen (1698) den Kreissieg bei den Kreismeisterschaften im Kleinkaliber-Liegendkampf.

Überragend und beste Einzelschützin der Kreismeisterschaften bei den Damen war Sandra Rauschenberg (Heckershausen) mit 578 Ringen. Bei den Junioren A siegte Alexander Sonnenberg (Heckershausen) mit 570 Ringen.

Das Herren-Alt-Team vom SSV Jungfernkopf schoss mit Lothar Marth, Manfred Richter und Rolf Putlitz mit 1656 Ringen den Kreismannschaftssieg. Friedemann Schönherr (Heckershausen) sicherte sich mit 568 Ringen den Kreiseinzeltitel. Senior B Wolfgang Eberhardt (Simmershausen) wiederholte mit 554 Ringen seinen Vorjahressieg.

IHRINGSHAUSEN IN TOPFORM

Bei den Kreismeisterschaften mit der Freien Pistole sind die Teilnehmerzahlen rückläufig. Ihringshausen sicherte sich mit insgesamt 732 Ringen mit Lars Arend, Klaus Marasus und Kai-Uwe Liebehenz den Kreismannschaftstitel. Mit dem besten Kreisergebnis von 257 Ringen schoss Lev Berner (Hegelsberg-Vellmar) den Kreiseinzeltitel.

Das Herren-Alt-Team aus Ihringshausen schoss mit Lars Arend, Kai-Uwe Liebehenz und Klaus Marasus mit 732 Ringen den Kreismannschaftssieg. Christian Hollstein (Hegelsberg-Vellmar) setzte sich bei den Herren-Alt mit 251 Ringen durch. In der Damenklasse konnte Kaderschützin Kim Richter (Jungfernkopf) mit 255 Ringen gewinnen. Senior Edgar Heyne (Hegelsberg-Vellmar) hatte mit 249 Ringen, beim Kreissieg, die Nase vorn. (ak)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.